Rezept Gefüllte Weinblätter ( Etli yaprak sarmasi)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Weinblätter ( Etli yaprak sarmasi)

Gefüllte Weinblätter ( Etli yaprak sarmasi)

Kategorie - Türkei, , Fleisch, Weinblätter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26240
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15742 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hasenfleisch !
Ein Hase wiegt zwischen 3.5 und 6.0 kg. Am besten schmecken die Leichtgewichte, die mindestens drei, höchstens jedoch sechs Monate alt sind. Hasen werden von Oktober bis Anfang Januar angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Langkornreis
2 je Zwiebeln (2oo g)
1 je grosse Tomae (150 g)
1 Bd. glatte Petersilie
1 Bd. Dill
2 je frische Minze
400 g Rindshackfleisch
1 Tl. Pimentpulver
1 Tl. Chillipulver
350 g säuerliches Natureyoghurt
250 g frische Weinblätter
- - (event. Eingelegte)
1 Tl. Chillipulver
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Weinblätter ( Etli yaprak sarmasi):

Rezept - Gefüllte Weinblätter ( Etli yaprak sarmasi)
Reis in einem Sieb abspülen und mit heissem Wasser bedeckt je nach Sorte ca. 10 Minuten vorquellen lassen. Anschliessend abschütten. Inzwischen die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Tomate kurz in heisses Wasser tauchen, dann häuten und fein hacken. In einer Pfanne 20 Gramm Butter erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Die Kräuter waschen und abtropfen lassen. Anschliessend fein hacken. Nun den Reis, gedünstete Zwiebeln, Kräuter und Hackfleisch mit Salz, Piment- und Chilipulver in eine Schüssel geben und gut verkneten. Die Weinblätter etwa 1 Minute in sprudelndem Wasser kochen. (eingelegte etwa 5 Minuten). Auf Küchenpapier ausbreiten. Dann jeweils 1 gehäufter Löffel der Hackfleischmasse auf die Stielseite des Blattes legen. Diese darüberklappen sowie die beiden Seiten rechts und links einschlagen. die Blätter dann bis zur Spitze aufrollen. In eineen flachen Topf eng aneinander schichten und mit einem umgedrehten Teller beschweren, damit sich die Blätter beim kochen nicht aufrollen können. Die Pfanne so mit Wasser, Salz und Butter füllen, dass die Röllchen gut bedeckt sind. Etwa 30 Minuten im Ofen oder auf dem Herd weichgaren. Anschliessend mit dem Yoghurt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 3804 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Frühlingsgemüse - zart und gesundFrühlingsgemüse - zart und gesund
Im Frühling haben viele wieder Lust auf leichtes, gesundes Essen, da bietet sich das zarte Frühlingsgemüse idealerweise an, das derzeit in den Geschäften und Märkten angeboten wird.
Thema 11033 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Mohn verfügt über Mineralsoffe und essentielle FettsäurenMohn verfügt über Mineralsoffe und essentielle Fettsäuren
Früher leuchteten die roten Blüten des Klatschmohns in jedem Getreidefeld, dann wurden sie mit Unkrautvernichtungsmitteln vertrieben.
Thema 5794 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |