Rezept Gefuellte Weinblaetter (Dolmadakia)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Weinblaetter (Dolmadakia)

Gefuellte Weinblaetter (Dolmadakia)

Kategorie - Gemüse, Gefüllt, Weinblatt, Hackfleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26236
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7327 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartkäse !
Schnittkäse wird im Kühlschrank leicht hart. Wenn Sie ihn in Buttermilch legen, wird der Käse wieder ganz frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Weinblaetter; eingelegt (aus der Dose)
150 g Zwiebeln
500 g Gehacktes Kalbfleisch
5 El. Langkornreis
1 Tl. Gerebelte Minze
1 El. Petersilie
1 El. Dill
- - Zimt
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Olivenoel
- - Huehnerbruehe
1  Zitrone; den Saft
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Weinblaetter (Dolmadakia):

Rezept - Gefuellte Weinblaetter (Dolmadakia)
Die Weinblaetter vorsichtig auseinanderfalten, unter fliessendem Wasser abspuelen, trockentupfen. Zwiebeln abziehen, sehr fein hacken und mit dem Hackfleisch vermengen. Den Reis mit kochendem Wasser uebergiessen, nach etwa 5 Min. auf einem Sieb abtropfen lassen, zum Fleisch geben. Minze, Petersilie und Dill hinzufuegen, alles gut verkneten und die Hackfleischmasse mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken, das Olivenoel unterkneten. Jeweils 1 EL der Masse auf ein Weinblatt legen, das Blatt zusammenfalten und mit duennem Kuechengarn umwickeln. Eine Kasserolle mit den restlichen Weinblaettern auslegen, die Roellchen daraufschichten und so viel Huehnerbruehe zugiessen, dass sie knapp bedeckt sind. Zitronensaft daruebertraeufeln, die Kasserolle verschliessen. Bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde duensten im Topf erkalten lassen, herausnehmen und servieren. Wenn gefuellte Weinblaetter warm serviert werden, dann wird die Bruehe mit Eigelb und Zitronensaft noch etwas gebunden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 12709 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Flexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarischFlexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarisch
Die letzte Bastion scheint gefallen: Sogar über die Theke des Fastfood-Giganten wandern mittlerweile ganz selbstverständlich Gemüseburger.
Thema 5343 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 39698 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |