Rezept Gefuellte Truthahnbrust mit Maisplaetzchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Truthahnbrust mit Maisplaetzchen

Gefuellte Truthahnbrust mit Maisplaetzchen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11876
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3063 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockenes Risotto retten !
Italiener lieben ihr Risotto "all'ondo". Der saftige, noch heiße Reis kocht wallend im Topf. Ist der Reis nach dem Einköcheln zu trocken, einfach noch etwas Brühe und Butter unterrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Truthahnschnitzel; je 180 g aus der Brust geschnitten)
1 1/2  Altbackene Semmel
60 g Paprikaschotenwuerfel verschiedenfarbig
60 g Champignons
1  Ei
3 El. Milch Muskat, Jodsalz Weisser Pfeffer
- - Thymian
- - Frische Kraeuter; wie Basilikum, Rosmarin, Kerbel
1 Tl. Butter
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Truthahnbrust mit Maisplaetzchen:

Rezept - Gefuellte Truthahnbrust mit Maisplaetzchen
Die Truthahnschnitzel leicht klopfen und mit Jodsalz und weissem Pfeffer wuerzen. Kleine Wuerfel von altbackener Semmel mit heisser Milch bruehen, und das aufgeschlagene Ei unter diese Masse wirken, damit eine Bindung entsteht. Die Paprikaschoten- und Champignonwuerfel unter die Masse mischen und mit Jodsalz, weissem Pfeffer, Muskat und Thymian abschmecken. Die fertige Masse auf das eine Truthahnschnitzel - in der Mitte hoeher - auftragen, und das andere Schnitzel darueber legen. Alufolie duenn mit Butter bestreichen, das gefuellte Schnitzel in die Folie einwickeln. Im Bratrohr bei 180 Grad etwa 25 Minuten garen. Das fertig gebratene Truthahnbrustschnitzel aus der Folie wickeln und in Scheiben aufschneiden. Als Beilage dazu eignen sich am besten Maisplaetzchen, die man folgendermassen herstellt: Durchgedrueckte, gekochte Kartoffeln mit etwas Kartoffelmehl und Eigelb zu einer Masse verarbeiten, mit Jodsalz, Muskat und weissem Pfeffer abschmecken und unter diese Masse gekochte Maiskoerner kneten. Kleine Plaetzchen in heissem Butterschmalz ausbacken. * Quelle: SAT.1 TEXT 29.11.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 02 Dec 1994 Stichworte: Gefluegel, Hell, Pute, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55417 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Himbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und leckerHimbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und lecker
Himbeeren (Rubus ideaeus) sind wie die Brombeeren mit den Rosen verwandt und über die ganze Welt verbreitet – man findet sie wildwachsend von Alaska bis ins südöstliche Asien.
Thema 6748 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 27870 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |