Rezept Gefuellte Truthahnbrust I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Truthahnbrust I

Gefuellte Truthahnbrust I

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11875
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5816 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Öl mag es dunkel !
Bewahren sie Öl niemals im Kühlschrank auf, der Geschmack leidet zu sehr. Der beste Platz für das Öl ist ein dunkler Ort bei mäßiger Temperatur. Auch die Flasche sollte dunkel sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Brokkoli
80 g Truthahnfleisch
60 ml Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. steife Sahne
1  Truthahnbrust mit Fluegelknochen
- - (1 kg, beim Metzger vorbestellen)
4 El. Oel
100 ml Gemuesefond
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Truthahnbrust I:

Rezept - Gefuellte Truthahnbrust I
Brokkoli blanchieren und kleinschneiden. Die 80 g Truthahnfleisch mit der fluessigen Sahne im Mixer puerieren und wuerzen. Die Farce mit dem Brokkoli vermengen und die geschlagene Sahne unterheben. In die Truthahnbrust eine Tasche schneiden und mit der Farce fuellen. Zunaehen und im Braeter in Oel anbraten. Im 180 Grad heissen Ofen rund 60 min. braten. Immer wieder mit Gefluegelfond begiessen. Anmerkung: Ob das letzte im Fliesstext "Gefluegel-" oder der in der Zutatenliste genannte "Gemuesefond" sein soll, ist mir nicht ganz klar. * Quelle: Illustrierte Wochenzeitung (iwz) Nr. 49/1994 vom 10.12.1994 ** Gepostet von SABINE ENGELHARDT Date: Sun, 18 Dec 1994 Stichworte: Gefluegel, Truthahn

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 10827 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 8123 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15690 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |