Rezept Gefuellte Tintenfische, Plaah Muek Yad Sai

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Tintenfische, Plaah Muek Yad Sai

Gefuellte Tintenfische, Plaah Muek Yad Sai

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14954
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4373 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgeputzter Essig !
Stellen Sie einen Zweig Estragon in einfachen Essig. Lassen Sie ihn in der Flasche, bis der Essig verbraucht ist. Es sieht hübsch aus und verfeinert den Essig erheblich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
20  mittl. Tintenfischkoerper; kuechenfertige nehmen
1  Ingwer; daumengross
2  Fruehlingszwiebeln
7  Tongku-Pilze; getrocknete Shiitake-Pilze
1  Stengel Koriander; frischer mit Wurzel
5  Knoblauchzehen
1/2 Tl. Schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
350 g Gemischtes Hackfleisch
2 El. Dunkle Sojasauce
1  Ei
4 El. Oel
3 El. Austernsauce
2 El. Fischsauce
1 El. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Tintenfische, Plaah Muek Yad Sai:

Rezept - Gefuellte Tintenfische, Plaah Muek Yad Sai
Die Tintenfischkoerper waschen und abtropfen lassen. Den Ingwer schaelen und fein hacken. Die Fruehlingszwiebeln putzen, der Laenge nach halbieren, waschen und in etwa drei Zentimeter lange Stuecke schneiden. Die Tongku-Pilze waschen, in einer kleinen Schuessel mit gut einem achtel Liter warmem Wasser bedecken und etwa 20 Minuten einweichen. Anschliessend die Pilze ausdruecken und vierteln. Das Einweichwasser aufbewahren. Den Koriander waschen, die Blaetter abzupfen und beiseite legen. Die Wur- zel abschneiden und mit zwei geschaelten Knoblauchzehen und mit dem Pfef- fer im Moerser zerstampfen. Das Hackfleisch mit der Knoblauchpaste, der Sojasauce und dem Ei vermischen und abschmecken. Das Hackfleisch in die Tintenfischkoerper fuellen. Den uebrigen Knoblauch schaelen und fein hacken. Das Oel in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch und den Ingwer darin leicht anbraten. Die gefuellten Tintenfischbeutel in die Pfanne legen und von allen Seiten bei mittlerer Hitze braun braten. Die Tongku-Pilze, die Austern- und die Fischsauce, den Zucker und das Einweichwasser der Pilze hinzugeben. Die Tintenfische zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten schmoren. Die Fruehlingszwiebeln hinzufuegen, kurz aufkochen lassen und auf einer Platte anrichten. Mit den Korianderblaetern garnieren. Zubereitung: ca. 40 Minuten Pro Portion: ca. 450 kcal * Quelle: GU Kuechen-Ratgeber ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Sat, 01 Apr 1995 Stichworte: Sea-Food, Hackfleisch, Pilze, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11414 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Rouladen - Rinderroulade mit klassischem RezeptRouladen - Rinderroulade mit klassischem Rezept
Kaum zu glauben – trotz des unaufhaltsamen Vormarsches mediterraner und asiatischer Küchentrends ist laut einer Umfrage die klassische Roulade immer noch das ungeschlagene Lieblingsgericht der Deutschen.
Thema 95605 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 5973 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |