Rezept Gefüllte Sepiafilets

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Sepiafilets

Gefüllte Sepiafilets

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24083
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5435 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl !
vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Sepia
1  Stange Lauch
1  Krabbenchips
1  Zucchini
3  Möhren
- - Salz, Pfeffer
- - Butter
- - Knoblauch
- - Olivenöl
- - Petersilie
1  Brühwürfel
1  Thymian
- - Olivenöl
- - Sojasosse
- - Weißwein
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 29.06.1999
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Sepiafilets:

Rezept - Gefüllte Sepiafilets
Zubereitung: Den Sepia filetieren, mit im Salzwasserbad blanchierten Lauchblättern und Krabbenchips schichtweise füllen und einem Holzspiess schließen. Den gefüllten Sepia in Olivenöl und Knoblauch anbraten und mit einer Butterflocke und frisch gehackter Petersilie verfeinern. Die Zucchini zu Halbmonden tournieren, würzen und in Olivenöl anbraten. Die Möhren schälen, tournieren, im Salzwasserbad blanchieren und in Butter nachschwenken. Für die Sosse Sojasauce, Thymian, Weißwein, Olivenöl und einen Brühwürfel einkochen und ziehen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9973 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36576 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 45809 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |