Rezept Gefüllte Sellerieschiffchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Sellerieschiffchen

Gefüllte Sellerieschiffchen

Kategorie - Gefüllt, Gemüse, Sellerie Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30186
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3015 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Stangensellerie (1 Staude)
1  Papaya (ca. 250 g)
200 g Doppelrahm-Frischkäse
- - Salz
- - weißer Pfeffer
- - Cayennepfeffer
6  Walnußhälften
- - evtl. bunter Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Sellerieschiffchen:

Rezept - Gefüllte Sellerieschiffchen
:Pro Person ca. : 230 kcal :Pro Person ca. : 963 kJoule :Eiweiß : 7 Gramm :Fett : 18 Gramm :Kohlenhydrate : 6 Gramm :Dauert ca. : 30 Minuten 1. Sellerie putzen und waschen. Etwas Grün beiseite legen. Sellerie schräg in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. einige Sellerieblättchen in schmale Streifen schneiden, restliche Blätter zum Garnieren beiseite legen. 2. Papaya schälen und längs halbieren. Kerne vorsichtig mit einem Teelöffel entfernen. Die Hälfte vom Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Übrige Papaya grob würfeln und mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren. 3. Fruchtpüree und Frischkäse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Walnußkerne grob hacken. 4. Käsecreme auf die Selleriestücke verteilen. Papayawürfel, Walnüsse und Selleriestreifen darauf verteilen. Mit Sellerieblättchen und evtl. buntem Pfeffer garnieren. Dazu schmeckt ofenfrisches Baguette. Getränk: Rosewein Zubereitungszeit ca. 20 Min. Quelle: Kochen & Genießen 3/94 Erfasst von Nadja Kramer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 57978 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 6211 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21702 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |