Rezept Gefuellte Schnitzel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Schnitzel

Gefuellte Schnitzel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8848
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11950 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
400 g Schnitzel (Schwein o. Kalb)
50 g Kaese (z.B. Gouda)
1  Tomate
1 Dos. Champignons
1  kl. Zwiebel
- - Pfeffer
- - Paprika
- - Basilikum
- - Oregano
- - Margarine
- - Sossenbinder
1 El. Sherry
250 ml Gemuesebruehe
1 El. Tomatenmark
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Schnitzel:

Rezept - Gefuellte Schnitzel
Die Schnitzel werden gewaschen und trockengetupft. Anschliessend werden sie gesteakt (oder beim Metzger machen lassen) und auf einer Haelfte legt man nun, je nach Platz, einige Scheiben Tomaten, kleingeschnittene Champignons und etwas geraspelten Kaese aus. Mit Pfeffer, Salz, Oregano und Basilikum wuerzen, umklappen und vernaehen bzw. mit Zahnstochern schliessen. Die Margarine in der Pfanne erhitzen und die gefuellten Schnitzel zugeben. auf beiden Seite etwa 2 Minuten anbraten und danach bei mittlerer Kochstufe nochmal jede Seite 7 Minuten braten. Zehn Minuten vor Schluss die Zwiebeln zufuegen und mitbraten. Am Ende mit etwas Sherry abloeschen, die Schnitzel aus der Pfanne nehmen, mit Alufolie abdecken und warmstellen (z.B. im Ofen, wo die Pommes Frites zubereitet werden). Die Gemuesebruehe, das Tomatenmark, die Tabascosauce und den Sossenbinder zugeben, kurz aufkochen lassen und servieren. Nicht nur dem geuebten Koch wird auffallen, dass es sich bei diesem Rezept eigentlich nur um eine Variation von Cordon Bleu handelt, aber ich denke dies ist eine Anregung mit anderen Fuellungen zu experimentieren. Sehr gut schmeckt z.B. auch eine Fuellung mit Pfirsich, Creme fraiche und Kaese. Dann sollte man aber evtl. statt einer Tomaten- eine Currysauce machen. Oder man koennte den Gouda durch Mozarella ersetzen usw. Vielleicht postet ja mal jemand einige Ideen. Erfasst und gepostet von a.elvert@hot.gun.de (Achim Elvert) ** From: A.ELVERT@HOT.gun.de (Achim Elvert) Date: Sat, 30 Apr 1994 15:56:00 +0000 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: P2, Zer, Fleisch, Hauptspeise

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vogelmiere: ein feines Salat- und GemüsepflänzchenVogelmiere: ein feines Salat- und Gemüsepflänzchen
Mancher Hobbygärtner verflucht das unscheinbare Kraut, weil es sich so schnell auf den Beeten verbreitet und eigentlich nicht auszurotten ist.
Thema 21745 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9702 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24376 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |