Rezept Gefüllte Sardellen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Sardellen

Gefüllte Sardellen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2369
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3419 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: damit die Mandeln nicht so stauben !
Ziehen sie eine Plastiktüte über die Öffnung der Mandelmühle. Dann staubt es nicht so.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
32  frische, ausgenommene Sardellen
- - (500 g; ersatzweise tiefgefrorene,
3  Stunden vor Verwendung aufgetaut)
100 g Schafskäse aus der Lake
1 Bd. Dill
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer adM.
8 El. Mehl
250 g Tomaten
1  Zitrone
1 Bd. glatte Petersilie
8 El. Olivenöl
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Sardellen:

Rezept - Gefüllte Sardellen
1. Die Sardellen außen und innen kalt abspülen und trockentupfen. Köpfe, Schwänze und Rückengräten vorsichtig entfernen, die Fischchen dürfen nicht auseinanderfallen. Den Schafskäse in einem Schüsselchen mit der Gabel fein zerkneten. Dill abbrausen, Wasser abschütteln und das Kraut fein hacken. Mit wenig Salz und Pfeffer zum Käse geben und gut vermengen. 2. Die Sardellen so auf die Arbeitsfläche legen, daß die Haut nach unten liegt. Den Schafskäse auf den Innenflächen verteilen und die Sardellen einrollen. Die gefüllten Fische leicht zusammendrücken und in dem Mehl wenden. 3. Die Tomaten waschen, halbieren, die Stielansätze herausschneiden und die Tomaten achteln. Die Zitrone in Scheiben schneiden. Petersilie abbrausen, das Wasser abschütteln und die Blättchen grob hacken. 4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die gefüllten Sardellen nach und nach knusprig goldbraun ausbraten und zum Entfetten auf Küchenpapier setzen. Die Fische mit Tomatenspalten und Zitronenscheiben garniert und mit Petersilie bestreut lauwarm servieren. Dazu frisch aufgebackenes Fladenbrot reichen. Als Getränk schmeckt ein Rosé aus der Provence am besten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer BackfrauKalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
Einen guten Hefeteig zu bereiten ist nicht so einfach. Kennen auch Sie dieses Gefühl, Sie haben die letzten, süßen Pflaumen des Jahres geerntet und wollen einen letzten, leckeren Kuchen backen, aber der Hefeteig gelingt nicht.
Thema 25303 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 31284 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9348 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |