Rezept Gefuellte Salbei Haehnchenschenkel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Salbei-Haehnchenschenkel

Gefuellte Salbei-Haehnchenschenkel

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10100
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2710 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 gross. Haehnchenschenkel
2  Schalotten
50 g Durchwachsener Speck
3 El. Frischen Salbei
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Oel
1/4 l Bruehe
1/4 l Trockenen Weisswein
2 El. Creme fraiche Zahnstocher
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Salbei-Haehnchenschenkel:

Rezept - Gefuellte Salbei-Haehnchenschenkel
Haehnchenschenkel im Gelenk durchtrennen und die Haut abziehen. Die Sehnen durchschneiden und die Knochen vorsichtig herausloesen. Sehr kleine Speckwuerfel anbraten. Schalotten schaelen, fein wuerfeln und zum Speck geben. Feingehackten Salbei zugeben, gut durchruehren und wuerzen. Die Masse anstelle der Knochen einfuellen und mit Zahnstochern zusammenhalten. Schenkel in heissem Oel von allen Seiten anbraten. Bruehe zugiessen und zugedeckt bei milder Hitze 30 Min. schmoren lassen. Herausnehmen und warmstellen. Den Fond mit Wein aufgiessen und kurz aufkochen. Restlichen Salbei zugeben und Creme fraiche einruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu: Reis * Quelle: SUEDWEST-TEXT - 22.06.94 ** Erfasst und gepostet von Ulli Fetzer (2:246/1401.62) vom 22.06.1994 Stichworte: Gefluegel, Hell, Huhn, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und VitaminenÄpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
Was für Adam und Eva zum Verhängnis wurde, ist heutzutage der Kinder liebstes Spielgebiet. Doch nicht nur als Kletterbaum hat der Apfel so seine Vorteile: Äpfel sind überaus gesund.
Thema 39988 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7648 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9938 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |