Rezept Gefuellte Rumpsteaks mit Rahmgraupen und Pfifferlingen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Rumpsteaks mit Rahmgraupen und Pfifferlingen

Gefuellte Rumpsteaks mit Rahmgraupen und Pfifferlingen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8847
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2553 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schwarzwurzel !
konzentrationsstärkend, ist harntreibend, regt die Nierentätigkeit an, entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Rumpsteaks a 250 g
100  g. Schafskaese
2 El. gehackte Kraeuter
80  g. magerer Raeucherspeck
50  g. Butter
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Rumpsteaks mit Rahmgraupen und Pfifferlingen:

Rezept - Gefuellte Rumpsteaks mit Rahmgraupen und Pfifferlingen
In die Steaks mit einem scharfen Messer Taschen schneiden. Von aussen salzen und pfeffern. Kaese, Kraeuter und feinstzerkleinerten Raeucherspeck mischen und in die Fleischtaschen fuellen. Mit Rouladennadeln zusammenhalten. In heisser Butter von beiden Seiten 6-8 Minuten braten. Die Graupen in Gemuesebruehe garen, mit Rahm verfeinern und die vorher in Butter geduensteten Pfifferlingen dazugeben. ** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 06 May 1994 23:11:00 +0100 Stichworte: News, Fleischgerichte, Rindfleisch, Rumsteaks, Hauptgericht, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter TraditionWiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter Tradition
Stellen Sie sich folgende Szene in einem Wiener Kaffeehaus vor: Kleine Tischchen mit runder Marmorplatte und weißen Spitzendecken darauf, darum herum stehen zwei bis vier Thonet-Stühle, den Gast umfängt eine entspannte Atmosphäre.
Thema 5825 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 12928 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Gastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmenGastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmen
Für das Wochenende haben sich Freunde angekündigt. Eigentlich ist das ein Grund zur Freude. Aber manchmal können wenige Tage, an denen man sich gegenseitig ausgeliefert ist, ausreichen, um eine Freundschaft zu zerstören. Wie geht man nun mit solch brisanten Situationen richtig um?
Thema 4070 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |