Rezept Gefuellte Rote Bete (Hackfleisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Rote Bete (Hackfleisch)

Gefuellte Rote Bete (Hackfleisch)

Kategorie - Gemuese, Hackfleisch, Kraeuter, Vorspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29389
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5009 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ofenkartoffeln platzen nicht !
Wenn Kartoffeln vor dem Garen mit Fett eingerieben werden, platzen sie im Ofen nicht. Und sie schmecken pikanter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 mittl. Rote Bete
2 gross. Zwiebel
- - Paprikapulver
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Kuemmel
2 El. Kraeuter, gehackt
400 g Hackfleisch
20 g Butter; oder Margarine
1/2 l Fleischbruehe
1 Dos. Saure Sahne
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Rote Bete (Hackfleisch):

Rezept - Gefuellte Rote Bete (Hackfleisch)
Knollen gut buersten und in wenig Wasser circa 1/2 Stunde garen. Schale unter kaltem Wasser abschaelen. Den Knollen einen Deckel abschneiden und anschliessend aushoehlen. Das herausgenommene Rote-Bete-Fleisch fein hacken und mit gewuerfelten Zwiebeln, Paprikapulver, Salz und Pfeffer, Kuemmel und Kraeutern unter das hackfleisch mischen und abschmecken. In die Knollen fuellen, den Deckel aufsetzen und die gefuellten Rote Bete in eine feuerfeste Schale setzen. Bruehe angiessen und im vorgeheizten Backofen bei 175 oC weitere 30 Minuten garen. Die Sauce mit in Sahne angeruehrtem Mehl binden und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kuemmel abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12811 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Königsberger Klopse mein LeibgerichtKönigsberger Klopse mein Leibgericht
Es gibt Küchenklassiker, die es wert sind, in die nächste Generation getragen zu werden, denn ein gutes Gulasch, ein krosses Brathähnchen oder ein würziger Eintopf bereichern jeden Speiseplan. Königsberger Klopse können sogar Gästen serviert werden.
Thema 19405 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 13801 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |