Rezept GEFUELLTE PUTE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEFUELLTE PUTE

GEFUELLTE PUTE

Kategorie - Gefluegel, Pute, Gefuellt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28822
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 28967 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Kuechenfertige Pute; ca. 6 kg
2 Bd. Suppengruen
1  Gemuesezwiebel
50 g Margarine
- - Salz, Pfeffer
- - Cayennepfeffer
3  Zwiebeln
3/4 l Instant-Huehnerbruehe
500 g Kleine feste Birnen
3 El. -4 dunkler Sossenbinder
50 g Schlagsahne
4 El. Preiselbeeren
- - Ilka Spiess ARD/ZDF-Text
Zubereitung des Kochrezept GEFUELLTE PUTE:

Rezept - GEFUELLTE PUTE
Suppengruen putzen und wuerfeln. Gemuesezwiebel schaelen und wuerfeln. 25 g Margarine erhitzen, Zwiebeln glasig duensten, Suppengruen zugeben, kurz anschmoren, mit 1/8 l Wasser abloeschen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, 5 Minuten koecheln, dann abkuehlen lassen. Pute innen mit etwas Salz und Pfeffer, wuerzen. Gemuesefuellung in den Bauch geben, die Oeffnung mit Zahnstochern verschliessen. Anschliessend die Haut mit 25 g weichem Fett einreiben und mit Salz und Cayennepfeffer wuerzen. Die Pute mit der Brustseite nach unten in die Fettpfanne setzen. 2 geschaelte Zwiebeln und 1/8 Ltr. Wasser zufuegen. Die Pute bei knapp 200GradC ca. 2 1/2 Stunden braten. Nach 1 Stunde Bratzeit die Pute wenden und 1/4 Ltr. Huehnersuppe angiessen. Ab und zu mit Bratfond beschoepfen. Die Birnen waschen, 30-40 Minuten vor Ende der Bratzeit auf der Fettpfanne um die Pute herum verteilen. Eventuell noch etwas Bruehe angiessen. Pute und Birnen warm stellen, Bratfond durchsieben, Bratensatz mit Restbruehe loeschen und dazugeben. Aufkochen, mit Sossenbinder andicken, Sahne zugeben und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die Birnen halbieren, entkernen und mit Preiselbeeren fuellen. Mit der Pute auf einer Platte anrichten. Als Beilage passt Rosenkohl. Pro Portion ca.1510 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 37973 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Schwangerschaft - Tipps für die richtige NahrungSchwangerschaft - Tipps für die richtige Nahrung
Supermodels und Filmstars zeigen stolz ihren Babybauch, und auch die Mode hat Schwangere als Zielgruppe für attraktive Stoffe und Kleider entdeckt.
Thema 6518 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18599 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |