Rezept Gefüllte Pute

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Pute

Gefüllte Pute

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 259
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 52965 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Eier-Mogelei !
In vielen Kuchenrezepten benötigt man für die Glasur nur Eiweiß. Wenn Sie für den Kuchen drei ganze Eier brauchen, dann nehmen Sie ein ganzes Ei plus zwei Eigelb. Die fehlende Flüssigkeit ergänzen Sie durch zwei Gläschen Weinbrand oder Rum. Das übrige Eiweiß nehmen Sie für die Glasur. Durch den Alkohol schmeckt der Kuchen besonders lecker und wird schön locker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Pute (ca. 4,5 kg)
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Öl
750 g Putenleber
20 g Butter oder Margarine
- - Salz
- - Pfeifer
1 kg Äpfel
1 Bd. Petersilie
1 Glas (370g) Preiselbeeren
2  Eier
1/4 l Brühe (Instant)
1  B. Sahne
1 El. Sojasoße
3 El. dunkler Soßenbinder
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Pute:

Rezept - Gefüllte Pute
Pute waschen, gut trockentupfen, die Sehnen unten am Knochen der Keule loesen und herausziehen. Pute innen mit Salz und Pfeffer wuerzen. Putenleber in feine Wuerfel schneiden. Fett in einer Pfanne zerlaufen lassen, Leber auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7-9 anbraten, mit Salz und Pfeffer wuerzen, abkuehlen lassen. Aepfel waschen, vierteln, entkernen, mit der Schale grob raspeln. Petersilie hacken. Leber, Aepfel, Petersilie und Preiselbeeren miteinander vermengen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, Eier unterruehren. Pute mit der Leber-Apfel-Fuellung fuellen. Die Oeffnung mit Holzspiesschen zustecken, mit Kuechengarn zubinden. Fluegel und Schenkel zusammenbinden. Pute mit Oel bepinseln, mit der Brust nach oben in einen grossen Braeter oder in die Fettpfanne legen, ca. 1/8 l Wasser angiessen, braten. Schaltung: 180 - 200°, 1. Schiebeleiste v. u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 3 1/2 Stunden Nach der Haelfte der Bratzeit Pute wenden. Waehrend des Bratens noch einmal 1/8 l Wasser angiessen. 10 Min. vor Ende der Bratzeit die Pute mit kaltem Salzwasser bepinseln, damit die Haut kross wird. Pute aus dem Ofen nehmen. Bratenfond mit heisser Bruehe loesen, in einen Topf giessen, Sahne zugeben, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Sojasosse wuerzen. Sossenbinder einruehren, nochmals aufkochen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 10683 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 3177 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Diät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-FatburningDiät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-Fatburning
Das Ernährungskonzept des Mediziners Ulrich Strunz sorgte bereits in Buchform mit den Titeln „Forever Young Geheimnis Eiweiß“ oder „Die Diät: Vital-Fatburning“ auf dem Diätenmarkt für Furore.
Thema 27697 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.10% |