Rezept Gefüllte Pute

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Pute

Gefüllte Pute

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 259
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 52942 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Saftiger Rinderbraten !
Damit der Rinderbraten besonders saftig wird, tauchen Sie ihn kurz vor dem Anbraten in kochendes Wasser und trocknen ihn gut ab.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Pute (ca. 4,5 kg)
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Öl
750 g Putenleber
20 g Butter oder Margarine
- - Salz
- - Pfeifer
1 kg Äpfel
1 Bd. Petersilie
1 Glas (370g) Preiselbeeren
2  Eier
1/4 l Brühe (Instant)
1  B. Sahne
1 El. Sojasoße
3 El. dunkler Soßenbinder
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Pute:

Rezept - Gefüllte Pute
Pute waschen, gut trockentupfen, die Sehnen unten am Knochen der Keule loesen und herausziehen. Pute innen mit Salz und Pfeffer wuerzen. Putenleber in feine Wuerfel schneiden. Fett in einer Pfanne zerlaufen lassen, Leber auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7-9 anbraten, mit Salz und Pfeffer wuerzen, abkuehlen lassen. Aepfel waschen, vierteln, entkernen, mit der Schale grob raspeln. Petersilie hacken. Leber, Aepfel, Petersilie und Preiselbeeren miteinander vermengen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, Eier unterruehren. Pute mit der Leber-Apfel-Fuellung fuellen. Die Oeffnung mit Holzspiesschen zustecken, mit Kuechengarn zubinden. Fluegel und Schenkel zusammenbinden. Pute mit Oel bepinseln, mit der Brust nach oben in einen grossen Braeter oder in die Fettpfanne legen, ca. 1/8 l Wasser angiessen, braten. Schaltung: 180 - 200°, 1. Schiebeleiste v. u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 3 1/2 Stunden Nach der Haelfte der Bratzeit Pute wenden. Waehrend des Bratens noch einmal 1/8 l Wasser angiessen. 10 Min. vor Ende der Bratzeit die Pute mit kaltem Salzwasser bepinseln, damit die Haut kross wird. Pute aus dem Ofen nehmen. Bratenfond mit heisser Bruehe loesen, in einen Topf giessen, Sahne zugeben, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Sojasosse wuerzen. Sossenbinder einruehren, nochmals aufkochen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Holunderbeeren - Sambucus nigra sind Gesund und VitaminreichHolunderbeeren - Sambucus nigra sind Gesund und Vitaminreich
Der schwarze Holunder ist einer der am häufigsten vorkommenden Sträucher in Mitteleuropa. Als nährstoffliebende Pflanze gehört er zu den Kulturfolgern des Menschen. Schon seit der Steinzeit ist er in der Nähe menschlicher Siedlungen zu finden.
Thema 12546 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 9840 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Zutaten für die asiatische KücheZutaten für die asiatische Küche
Wer die unterschiedlichen asiatischen Küchen liebt und sich einmal am eigenen Herd damit beschäftigen Will, Wan-Tans oder Pekingente zuzubereiten, Sushi als Fingerfood oder thailändische Suppen als leichtes Gericht köcheln will, der sollte sich vorher auf die Suche nach geeigneten Zutaten und Würzmitteln machen.
Thema 3659 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |