Rezept Gefüllte Poularde

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Poularde

Gefüllte Poularde

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2367
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4121 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Langkornreis
1/4 l Hühnerbrühe (Instant)
1  Ananas (ca. 1,5 kg)
40 g Rosinen 5 El. Sojasauce
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
1  Poularde (ca. 1,3 kg)
2  Zwiebeln
20 g Butterschmalz
1/8 l Weißwein
200 g Crème fraîche 2 El. helles Saucenbindemit
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Poularde:

Rezept - Gefüllte Poularde
1. Reis in der kochenden Brühe 10 Minuten garen. 2. In der Zwischenzeit die Ananas längs vierteln, den harten Strunk abschneiden, das Fruchtfleisch von der Schale lösen und in gleichmäßige Stücke schneiden. 3. Reis mit 200 g Ananas, Rosinen und 1 El. Sojasauce mischen, salzen, pfeffern. 4. Poularde waschen, trockentupfen, innen und außen salzen und pfeffern. Mit der Reismasse füllen. Die Poularde mit Holzstäbchen zustecken, mit einem Faden verschließen. 5. Zwiebeln pellen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Poularde in dem heißen Butterschmalz rundherum anbraten, auf den Rücken legen. Die Zwiebeln und die restliche Ananas zugeben. 6. Alles im offenen Topf im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3) 40 - 45 Minuten garen. Poularde hin und wieder beschöpfen. 7. Fertige Poularde warm stellen. Ananasstücke und Zwiebeln pürieren und durch ein Sieb streichen. 8. Weißwein, restliche Sojasauce und Crème fraîche zugießen, aufkochen lassen, Saucenbindemittel zugeben, nochmals aufkochen und mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken. Pro Portion ca. 54 g E, 39 g F, 58 g KH = 855 kcal (3578 kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Kerbelcremesuppe Hauptspeise: Gefüllte Poularde Nachspeise: Sauerkirsch-Auflauf

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 6497 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?
Vegetarier leben Fleischlos, essen aber tierische Produkte wie Eier, Milch, Butter usw. Veganer meiden Fleisch und auch alle anderen tierischen Produkte.
Thema 26312 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21694 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |