Rezept Gefuellte Peperoni mit Hirse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Peperoni mit Hirse

Gefuellte Peperoni mit Hirse

Kategorie - Gemuese, Gefuellt, Paprika, Hirse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25425
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4734 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 mittl. Zwiebel
1  Knoblauchzehe
1 El. Butter
100 g Goldhirse
250 ml Bouillon
2 mittl. Tomaten
2  Rote Peperoni
2  Gelbe Peperoni
1 Bd. Petersilie
100 g Gruyere
1  Ei
50 ml Rahm
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 33/97 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Peperoni mit Hirse:

Rezept - Gefuellte Peperoni mit Hirse
Die Zwiebel und den Knoblauch schaelen und fein hacken. In der Butter hellgelb duensten. Die Hirse beifuegen und die Bouillon dazugiessen. Alles zugedeckt auf kleinem Feuer 10 Minuten garen. Inzwischen die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schaelen und in Wuerfel schneiden. Nach 10 Minuten Kochzeit zur Hirse geben und alles weitere 5 Minuten kochen lassen. Leicht abkuehlen lassen. Die Peperoni mitsamt Stiel laengs halbieren. Die Kerne entfernen und die Haelften unter Wasser spuelen. In kochendem Salzwasser oder in einem Siebeinsatz ueber Dampf 5 Minuten vorkochen. Sorgfaeltig herausheben, gut abtropfen lassen und in eine ausgebutterte Gratinform geben. Die Petersilie fein hacken. Den Gruyere fein reiben. Die beiden Zutaten mit dem Ei und dem Rahm mischen, dann unter die abgekuehlte Hirsemischung geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In die Peperonihaelften fuellen. Die Peperoni im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend 20-25 Minuten backen. Wer eine Beilage wuenscht, serviert einen gruenen Blattsalat. :Fingerprint: 21089412,101318709,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brigitte Diät - Abnehmen durch MischkostBrigitte Diät - Abnehmen durch Mischkost
Es gibt wohl kaum eine Frau, der die Brigitte Diät nicht bekannt ist. Für den Klassiker unter den Diäten zeichnet sich die Redaktion der gleichnamigen Frauenzeitschrift Brigitte verantwortlich.
Thema 12313 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Wiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter TraditionWiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter Tradition
Stellen Sie sich folgende Szene in einem Wiener Kaffeehaus vor: Kleine Tischchen mit runder Marmorplatte und weißen Spitzendecken darauf, darum herum stehen zwei bis vier Thonet-Stühle, den Gast umfängt eine entspannte Atmosphäre.
Thema 5481 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 4875 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |