Rezept Gefüllte Mürbeteigsterne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Mürbeteigsterne

Gefüllte Mürbeteigsterne

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4955
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3035 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten verfeinern !
Kochen Sie doch die Tomaten mal mit einer Prise Zucker. Der Geschmack verfeinert sich, Sie werden es bemerkten! Ganze Tomaten, die zum Dünsten vorgesehen sind, fallen nicht so leicht auseinander, wenn Sie vorher vertikal eingeritzt wurden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Mehl
100 g Zucker
1  P. Bourbon-Vanillezucker
1  Pr. Salz
200 g Butter oder Margarine
1  Ei
100 g Himbeergelee
2 El. Puderzucker
2 El. Pistazienkerne, gehackte
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Mürbeteigsterne:

Rezept - Gefüllte Mürbeteigsterne
Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Fett und Ei mit dem Handruehrgeraet verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen. Zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie duenn ausrollen. Sterne (O 5 cm) ausstechen. Aus der Haelfte der Plaetzchen kleinere Sterne ausstechen; auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen; backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 10 Min. Gelee mit 2 EL Wasser verruehren, erhitzen, etwas einkochen. Pistazien fein mahlen, "Sternenraender" mit Puderzucker und Pistazien bestreuen. Grosse Sterne mit Gelee bestreichen, Sternraender daraufsetzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 6451 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16455 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10463 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |