Rezept Gefuellte Lauchstangen auf Tomatensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Lauchstangen auf Tomatensauce

Gefuellte Lauchstangen auf Tomatensauce

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19785
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3739 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce hollandaise gerinnt !
Das passiert, wenn sie zu heiß wird, oder die Butter zu schnell untergerührt wurde. Schlagen Sie ein Eigelb mit 2 EL kaltem Wasser auf einem heißen Wasserbad auf, und rühren Sie die geronnene Soße vorsichtig darunter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  mittl. Stangen Lauch (ca. 200 g pro
- - Stueck)
1  Scheibe Gekochter Schinken (100 g)
500 g Tomaten
20 g Butter oder Margarine
1 klein. Zwiebel
2 El. Mehl
100 ml Gemuesebruehe
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprikapulver
- - Fett; fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Lauchstangen auf Tomatensauce:

Rezept - Gefuellte Lauchstangen auf Tomatensauce
Fuer die Familie: Mikrowellenrezept Lauch laesst sich gut in der Mikrowelle zubereiten, denn er verkocht nicht so schnell und bleibt relativ knackig. Den Lauch der Laenge nach durchschneiden und gruendlich waschen. Die inneren Blaetter entfernen. Den Schinken in feine Streifen schneiden, die Haelfte der Lauchstangen damit fuellen, mit den restlichen abdecken. Die Zwiebel feinwuerfeln, das Innere der Lauchstangen in feine Ringe schneiden, Tomaten grobwuerfeln. Das Fett in der Mikrowelle heiss werden lassen (1/2 Minute bei 600 Watt). Zwiebel und Lauchringe 1 1/2 Minuten im Fett duensten, dann die Tomatenwuerfel und die Gemuesebruehe zugeben. Bei 600 Watt 3 Minuten garen. Die Sauce mit dem Puerierstab puerieren, das Mehl einruehren und nochmals 2 Minuten in der Mikrowelle aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Eine feuerfeste Form ausfetten und die Sauce einfuellen. Die Lauchstangen in die Sauce legen und in der Mikrowelle 21 Minuten bei 600 Watt gratinieren. Dazu schmecken Pellkartoffeln. Tip: Wenn Sie die Lauchstangen im Backofen zubereiten wollen: die Lauchstangen fuellen, mit der Tomatensauce in den vorgeheizten Backofen geben und 30 Minuten bei 180 Grad (Gas Stufe 2) gratinieren. Pro Portion ca. 230 kcal. * Quelle: Eltern 2/93 ** Gepostet von Stephanie Miede Stichworte: Gemuese, Mikrowelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 37667 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15040 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 7821 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |