Rezept Gefuellte Knackwurst aus dem Ofen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Knackwurst aus dem Ofen

Gefuellte Knackwurst aus dem Ofen

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8844
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7168 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überreife Bananen !
Zerdrücken Sie überreife Bananen zu einem Brei und geben etwas Zitronensaft dazu. Frieren sie den Bananenbrei ein. Sie können ihn später gut für Nachspeisen oder Speiseeis verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Champignons, geschnitten
1 klein. Zwiebel
4  Tomaten
1 El. Butter
1 El. Curry
1  Ei
1/8  Liter Schlagsahne
100 g Emmentaler, gerieben
400 g Knackwuerste
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Knackwurst aus dem Ofen:

Rezept - Gefuellte Knackwurst aus dem Ofen
Champignons im Sieb abtropfen lassen. Zwiebeln schaelen und reiben oder fein wuerfeln. Tomaten in Scheiben schneiden, die Form mit Butter einfetten. Ei verquirlen mit Curry, Sahne und 50 g Kaese. Mit Zwiebel mischen, salzen und pfeffern, Pilze unterheben. Wuerstchen der Laenge nach tief! einschneiden, in die Form legen und fuellen. Mit Tomatenscheiben belegen und mit 50 g Kaese bestreuen. Jetzt ueberbacken bei 250Grad bis der Kaese verlaeuft. Tip: Wuerstchen im Grill zubereiten. Dann 10 cm unter den gluehenden Staeben ins Geraet geben und beim schnellen Ueberbacken zuschauen bis der Kaese goldgelb zerlaeuft. ** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 23 Apr 1994 Stichworte: Hauptgericht, P4, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 17231 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6449 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6197 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |