Rezept Gefuellte Kartoffelnester

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Kartoffelnester

Gefuellte Kartoffelnester

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19352
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8961 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: wenn ihr Backofen überläuft !
Ist im Backofen etwas übergelaufen, dann bestreuen Sie die Stelle gleich mit Salz. Nach dem Abkühlen des Herdes kann das Angebrannte ganz leicht abgebürstet werden. Nur noch feucht nachwischen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
3  mittl. Kartoffeln
- - Fett zum Fritieren
250 g Moehren
2  Staudensellerie
- - Salz
20 g Butter oder Margarine
1 El. Mehl; leicht gehaeuft
1/8 l Milch
- - Pfeffer
- - Muskat
1/2 Bd. Petersilie
1/8 l Gemuesewasser
- - 80 Minuten
- - Kalorien: 80 Joule: 334
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Kartoffelnester:

Rezept - Gefuellte Kartoffelnester
Kartoffeln schaelen und mit einem Gemuesehobel in sehr feine Scheiben schneiden. Mit Kuechenkrepp trockentupfen. Von zwei unterschiedlich grossen Drahtkellen oder Metallsieben die groessere mit etwa 10 ueberlappenden Kartoffelscheiben auslegen. Kleinere Kelle daraufgeben und fest andruecken. Fritierfett auf 175 Grad erhitzen und das Kartoffelnest etwa 3-4 Minuten darin fritieren, auf Kuechenkrepp abtropfen lassen und aus der Form loesen. Ebenso mit weiteren Nestern. Moehren waschen und Sellerie waschen; Moehren schaelen, Sellerie putzen. Bei in Scheiben schneiden. Wenig Salzwasser erhitzen und das Gemuese darin 12 - 15 Minuten garen. Warm stellen. Gemuesewasser auffangen. Butter oder Margarine erhitzen, Mehl darin anschwitzen und mit Gemuesewasser und Milch abloeschen. 5 Minuten koecheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen und das Gemuese hineingeben. Kartoffelnester nochmals im 175 Grad heissen Fritierfett 1 - 2 Minuten goldgelb fritieren. Petersilie waschen, Blaettchen von den Stielen zupfen und die Blaettchen hacken. Kartoffelnester abtropfen lassen, mit Gemuese und Sosse fuellen und mit Petersilie bestreut anrichten. Dazu schmecken gebratene Koteletts. * Quelle: erfasst von I. Benerts 28.01.96 Stichworte: Gemuese, Kartoffel, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10187 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5528 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 23980 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |