Rezept Gefuellte Himbeersterne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Himbeersterne

Gefuellte Himbeersterne

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9654
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3294 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mit Zitrone gegen Kopfschmerzen !
Bei Kopfschmerzen hilft Ruhe und Verdunkelung des Zimmers. Zusätzlich Kompressen mit Zitronenwasser auf die Schläfen legen. Durch Wechselfußbäder und Trockenbürsten entspannt sich das Gefäßsystem, und die veränderten Blutgefäße im Gehirn nehmen wieder ihre natürliche Größe an; der Kopfschmerz hört wieder auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Vanillestange
200 g Mehl
100 g Zucker
120 g Butter oder Margarine
1 klein. Ei
1 El. Sahne
100 g Himbeerkonfituere
50 g Butter
1 Tl. Orangensaft
50 g gemahlene Mandeln
100 g Puderzucker
1 El. Zitronensaft
- - gelbe Speisefarbe oder
1 Tl. (-2) Himbeersirup
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Himbeersterne:

Rezept - Gefuellte Himbeersterne
Vanillestange aufschlitzen, das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen und mit Mehl, Zucker, Fett und Ei zu einem festen Teig verkneten. Im Kuehlschrank ruhen lassen. Teig messerrueckendick ausrollen, mit einer mittelgrossen Form Sternchen ausstechen. Aus der Haelfte der Sterne mit einer kleineren Form das Innere ausstechen, so dass nur noch ein Rahmen stehen bleibt. Geschlossene Sterne und Rahmen sowie auch die kleinen Sterne auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Sternrahmen mit Sahne bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) etwa 15 min. backen. Konfituere durch ein Sieb streichen, mit Butter, Orangensaft und den Mandeln cremig ruehren. Auf die grossen Sterne streichen und die Rahmen darauf setzen. Puderzucker mit Zitronensaft und Speisefarbe oder Himbeersirup cremig ruehren, die kleinen Sternchen damit glasieren. * Quelle: meine familie & ich 11/87, S. 25 ** Gepostet von sabine engelhardt Date: 31 Oct 1994 Stichworte: Gebaeck, Weihnachten, Plaetzchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6337 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Das Rittermahl essen wie die RitterDas Rittermahl essen wie die Ritter
Fast in jeder größeren Stadt gibt es mindestens ein Restaurant, das ein mittelalterliches Rittermahl anbietet. Noch eher sind solche Betriebe in Regionen mit vielen Burgen zu finden, beispielsweise in Österreich, Bayern oder der Fränkischen Schweiz.
Thema 34167 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
amapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeckamapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeck
Zwei Drittel aller deutschen Männer sind zu dick. Was die Deutsche Adipositas Gesellschaft schon vor einem Jahr alarmiert feststellte, bestätigte der FOCUS in seiner Mai-Ausgabe (2007) unter dem Titelthema „Die Männer-Diät“.
Thema 11025 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |