Rezept Gefüllte Heringskartoffeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Heringskartoffeln

Gefüllte Heringskartoffeln

Kategorie - Kartoffel, Fisch, Gemüse, Snack Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27797
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2216 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
20 klein. Kartoffeln
3 El. Zwiebeln; in Würfeln
- - Butter
- - Mehl
20 g Tomatenmark
100 ml Sahne
100 ml Fleischbrühe
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
200 g Kenia-Bohnen
2 El. Speck; in Würfeln
2 El. Schalotten; in Würfeln
10  Heringe; gewässert
- - Crème fraîche
- - Thymianblätter
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Heringskartoffeln:

Rezept - Gefüllte Heringskartoffeln
Die Kartoffeln abkochen, schälen, halbieren und mit einem Löffel aushöhlen. Zwiebelwürfel in Butter anschwitzen, mit Mehl bestäuben, Tomatenmark unterrühren und mit Sahne und Fleischbrühe aufgießen. 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Kenia-Bohnen (ersatzweise grüne Bohnen aus der Dose) blanchieren, abkühlen und in dünne Streifen schneiden. Speck- und Schalottenwürfel und die Bohnen in etwas Butter dünsten. Heringe in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne erwärmen und in die Kartoffeln füllen. Mit der Sauce beträufeln, mit den Bohnenstreifen belegen und mit etwas Crème fraîche und Thymianblättern garnieren. Quelle: Gerd Käfer: Snacks & Drinks, Verlag Zabert Sandmann gefunden in: Illustrierte Wochenzeitung Nr. 1/1997 erfaßt: Sabine Becker, 1. Februar 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15290 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7186 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Quarkspeisen einfach bis raffiniertQuarkspeisen einfach bis raffiniert
In Zeiten ständig steigender Lebensmittelpreise fällt der Griff zu fertigen Joghurt- und Quarkprodukten aus dem Kühlregal zunehmend schwerer.
Thema 12563 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |