Rezept Gefuellte Haehnchenschelnkel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Haehnchenschelnkel

Gefuellte Haehnchenschelnkel

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29074
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2338 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überreife Bananen !
Zerdrücken Sie überreife Bananen zu einem Brei und geben etwas Zitronensaft dazu. Frieren sie den Bananenbrei ein. Sie können ihn später gut für Nachspeisen oder Speiseeis verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Haehnchenschenkel
150 g Rauke
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer
30 g Manddeln; gemahlen
30 g Parmesan; gerieben
5 El. Walnussoel
30 g Margarine
2  Zwiebeln
325 ml trockener Weisswein
2 El. Sossenbinder; dunkel
- - Schlagsahne
- - 03.03.97 I. Benerts Aus der Rezeptsammlung von 1987 bis 1995
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Haehnchenschelnkel:

Rezept - Gefuellte Haehnchenschelnkel
Haehnchenschenkel waschen, trockentupfen und das Fleisch von breiten Ende her mit einem spitzen Messer vom Knochen abloesen; das Fleisch dabei nach unten ziehen. In der Mitte des Fleisches um das Knochengelenk herum abloesen. Eberso das Fleisch am schmalen Ende vom Knochen loesen. Knochen entfernen und die Haehnchenschenkel beiseite legen. Rauke waschen und grob hacken. Knoblauchzehe pellen und durch die Presse druecken. Beides zusammen mit Salz, Pfeffer, Mandeln und Kaese im Universalzerkleinerer puerieren. Walnussoel nach und nach unterruehren. Haehnchenschenkel mit dem Rauke-Pesto fuellen, mit Kuechengarn zunaehen. In heisser Margarine von beiden Seiten braun anbraten. Zwiebeln pellen, wuerfeln, dazugeben und ebenfalls abraten. Mit Wein abloeschen und zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren. Haehnchenschenkel warm stellen. Sossenbinder in den Bratenfond ruehren, mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit Sahne verfeinern. Haehnchenschenkel darin anrichten. Dazu passen Kartoffelkroketten und geduenstete Moehren mit Petersilienstraeusschen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25285 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18122 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 4773 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |