Rezept Gefuellte Haehnchenschelnkel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Haehnchenschelnkel

Gefuellte Haehnchenschelnkel

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29074
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2480 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Haehnchenschenkel
150 g Rauke
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer
30 g Manddeln; gemahlen
30 g Parmesan; gerieben
5 El. Walnussoel
30 g Margarine
2  Zwiebeln
325 ml trockener Weisswein
2 El. Sossenbinder; dunkel
- - Schlagsahne
- - 03.03.97 I. Benerts Aus der Rezeptsammlung von 1987 bis 1995
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Haehnchenschelnkel:

Rezept - Gefuellte Haehnchenschelnkel
Haehnchenschenkel waschen, trockentupfen und das Fleisch von breiten Ende her mit einem spitzen Messer vom Knochen abloesen; das Fleisch dabei nach unten ziehen. In der Mitte des Fleisches um das Knochengelenk herum abloesen. Eberso das Fleisch am schmalen Ende vom Knochen loesen. Knochen entfernen und die Haehnchenschenkel beiseite legen. Rauke waschen und grob hacken. Knoblauchzehe pellen und durch die Presse druecken. Beides zusammen mit Salz, Pfeffer, Mandeln und Kaese im Universalzerkleinerer puerieren. Walnussoel nach und nach unterruehren. Haehnchenschenkel mit dem Rauke-Pesto fuellen, mit Kuechengarn zunaehen. In heisser Margarine von beiden Seiten braun anbraten. Zwiebeln pellen, wuerfeln, dazugeben und ebenfalls abraten. Mit Wein abloeschen und zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren. Haehnchenschenkel warm stellen. Sossenbinder in den Bratenfond ruehren, mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit Sahne verfeinern. Haehnchenschenkel darin anrichten. Dazu passen Kartoffelkroketten und geduenstete Moehren mit Petersilienstraeusschen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18780 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 5501 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?
In Schweden fällt die Weihnachtstradition etwas anders aus, als wir es in Deutschland kennen. Weihnachtlich geschmückt wird, wie auch in Deutschland, in den meisten Haushalten zum ersten Advent.
Thema 16353 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |