Rezept Gefüllte Gurken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Gurken

Gefüllte Gurken

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2359
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3190 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucchini !
entschlackend, fördert den Harnfluß

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  gelbe Gurken (etwa 1,5 kg)
2  Zwiebeln
300 g gekochter Schinken
2 El. Öl
3  hartgekochte Eier
2  bis 3 El. süße Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika
1  bis 2 El. gehackter Dill
3  Tomaten
3 El. Tomatensaft
- - Dill
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Gurken:

Rezept - Gefüllte Gurken
Von den Gurken der Länge nach am oberen Drittel einen Deckel abschneiden und Kerne herausschaben, Zwiebeln und Schinken in kleine Würfel schneiden. Öl erhitzen, Zwiebeln und Schinken darin andünsten und abkühlen lassen. Eier pellen und halbieren. Eigelb mit Sahne pürieren, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Dill verrühren und abschmecken. Zwiebel-Schinken-Masse dazugeben. Tomaten in kleine Würfel schneiden, Eiweiß fein hacken, beides dazugeben und Masse in die Gurken füllen Gurken in eine Auflaufform geben, Gurkendeckel daneben legen, Tomatensaft angießen und Form in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 200°C / 40 bis 50 Minuten. Gurkendeckel auflegen und mit Dill garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6470 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22474 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 11019 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |