Rezept Gefuellte Gemuesezwiebeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Gemuesezwiebeln

Gefuellte Gemuesezwiebeln

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19200
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5251 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsesoße (lecker) !
Wenn es schnell gehen, aber der Geschmack nicht zu kurz kommen soll, probieren sie koch einmal folgendes Rezept aus:

Eine Büchse passierte Tomaten (250g), einen Becher Sahne (100g) und ca. 100g geriebenen Emmentaler Käse. Wer es lieber deftiger mag, kann auch z.B. Gorgonzola nehmen. Alles zusammen in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Es schmeckt sehr lecker, z.B. zu Kalbfleisch, Nudeln etc.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
175 g Langkornreis
- - Salz
800 g Gemuesezwiebeln
125 g Champignons
100 g Lachsschinken; ohne Fettrand
100 g Rahm-Frischkaese
- - weisser Pfeffer
- - Edelsuess-Paprika
500 ml Gemuesebruehe; Instant
1 Bd. Petersilie
125 ml Milch
2 El. Sossenbinder; hell
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Gemuesezwiebeln:

Rezept - Gefuellte Gemuesezwiebeln
Reis in reichlich siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Zwiebeln schaelen und einen Deckel abschneiden. Zwiebeln aushoehlen. Zwiebelinneres fein wuerfeln. Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Schinken in Wuerfel schneiden. Reis auf einem Sieb abtropfen lassen. Reis, Frischkaese, bis auf 2 Essloeffel, Pilze und Schinken mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Reismischung in die Gewuerzzwiebeln fuellen. In eine feuerfeste Form setzen. Bruehe und Zwiebelinneres zugeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Gasherd: Stufe 3) 50 bis 60 Minuten garen. Petersilie waschen, Trockenschuetteln und grob hacken. Zwiebeln herausnehmen und warm stellen. Gemuesefond in einen Topf geben, die Milch zugiessen und aufkochen lassen. Sossenbinder einstreuen, aufkochen lassen. Petersilie unterheben und den uebrigen Frischkaese einruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebeln mit Sosse anrichten. Dazu Mineralwasser. Stichworte: Diaet, Abnehmen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?
Reis badet gerne in köstlichen Soßen, kommt mit scharfer Küche ebenso gut klar wie mit süßen Früchten, lässt sich in Milch, Brühe und Wasser kochen, birgt Energie und verzichtet dafür auf Fett und Eiweiß.
Thema 16613 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 2 Am Sonntag gibt es was besonderesHartz IV - Tag 2 Am Sonntag gibt es was besonderes
Tja, erstens kommt es anders. Nach all diesen Gedanken über das Essen, dem hin- und herrechnen und dem Wocheneinkauf ist mir die Lust aufs Kochen erstmal vergangen.
Thema 18420 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen
Low Carb Diät - weg mit Kohlehydraten wie Nudeln, Reis und Kartoffeln?Low Carb Diät - weg mit Kohlehydraten wie Nudeln, Reis und Kartoffeln?
Low Carb ist ein englischer Begriff und bedeutet übersetzt „wenig Kohlenhydrate“. Bei dieser Diät geht es darum, die Kohlehydratzufuhr deutlich zu reduzieren. Jetzt heißt es weg mit Kartoffeln, Nudeln und Reis.
Thema 100916 mal gelesen | 02.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |