Rezept Gefuellte Fleischflaedle (Schwaebisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Fleischflaedle (Schwaebisch)

Gefuellte Fleischflaedle (Schwaebisch)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11843
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4472 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Whisky –nicht steinalt, sonder steinkalt !
Wenn Sie Eiswürfel in Whisky oder andere Getränke geben, werden diese schnell verwässert. Nehmen Sie doch einfach saubere Kieselsteine, die Sie ins Frosterfach gelegt haben. Das sieht lustig aus, und Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes Whisky on the rocks.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mehl Salz
4  Eier
1/2 l Milch
100 g Butterschmalz
3 gross. Zwiebeln
1  Bd. Petersilie
4 El. Butter
400 g Bratwurstbraet; oder Hackfleisch
200 g Sahne
- - Butter; fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Fleischflaedle (Schwaebisch):

Rezept - Gefuellte Fleischflaedle (Schwaebisch)
Flaedle sind duenne Pfannkuchen, die ganz nach Geschmack suess oder pikant gefuellt werden. Das Mehl, Salz und die Eier mit einem Schneebesen verruehren. Nach und nach die Milch dazugeben. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen. Aus dem Teig nacheinander Pfannkuchen (pro Portion 2 Stueck) backen. Dabei immer wieder etwas Butterschmalz in die Pfanne geben. Den Backofen auf 200 GradC vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter auspinseln. Ein Drittel der Zwiebeln schaelen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trockenschuetteln und ohne die feinen Stiele fein hacken. Ein Viertel der Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwuerfel und die Petersilie darin bei schwacher Hitze duensten. Das Bratwurstbraet mit der geduensteten Zwiebel-Petersilienmasse mischen. Die Flaedle mit der Masse bestreichen, aufrollen und nebeneinander in die Auflaufform legen. Mit der Sahne begiessen und in der Mitte des Backofens in etwa 30 Minuten goldgelb ausbacken. Die restlichen Zwiebeln schaelen und in feine Ringe schneiden. Die restliche Butter erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Die Fleischflaedle aus dem Backofen nehmen, mit den Zwiebelringen belegen und servieren. Dazu schmeckt Kartoffelsalat. Zubereitungszeit etwa 1 1/2 Std. Pro Portion etwa 1100 kcal/4700 kJ. * Quelle: Nach Rose Marie Buechele Schwaebisch kochen, Graefe und Unzer, 2. Aufl. 1994 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 06.01.95 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sun, 08 Jan 1995 Stichworte: Backen, Pikant, Pfannkuchen, Braet, Schwaebisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 7115 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Osterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingelnOsterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingeln
Kaum werden am Jahresanfang die letzten Weihnachtsmänner aus den Regalen geräumt, steht das nächste schokoladige, vom Einzelhandel sehnsüchtig erwartete, festliche Großereignis ins Haus: Ostern.
Thema 2909 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7637 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |