Rezept Gefuellte Ente (Risotto)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Ente (Risotto)

Gefuellte Ente (Risotto)

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18729
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5364 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen will nicht aus der Form !
Will sich der Kuchen einmal nicht aus der Backform lösen, dann stellen Sie die Form nach dem Backen kurz auf ein feuchtes Tuch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Rote Chilischote
4  Zwiebeln
50 g Getr. Aprikosen
2 El. Oel
250 g Langkornreis
550 ml Bruehe (Instant)
- - Salz
1  Ente; a 2 kg
- - Pfeffer
150 g Lauch; (Porree)
150 g Karotten; (Moehren)
10 g Frischer Ingwer
1/2 l Weisswein
1/2 l Wasser (1)
4 El. Sojasosse
1/8 l Wasser (2)
2 El. Aprikosenkonfituere
1 El. Sossenbinder; nach Belieben das Doppelte
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Ente (Risotto):

Rezept - Gefuellte Ente (Risotto)
Chilischote aufschlitzen. Zwiebeln pellen, zwei wuerfeln. Zwiebelwuerfel im heissen Oel anduensten. Aprikosen in Streifen schneiden, mit dem Reis zu den Zwiebeln geben, anduensten. Bruehe angiessen, mit Chili und Salz wuerzen, zugedeckt bei milder Hitze ca. 25 Min. garen. Ente saeubern, trocknen. Innen und aussen salzen und pfeffern. Porree und Moehren putzen, in Stuecke schneiden. Die restlichen Zwiebeln vierteln. Ingwer schaelen. Ente mit dem Risotto fuellen, Oeffnung verschliessen, auf die Saftpfanne legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC ca. 2 h garen. Nach 30 Min. die Ente das erste Mal mit einem Gemisch aus Wasser (1) und dem Wein begiessen. Gemuese und Ingwer zugeben. Nach und nach die restliche Fluessigkeit zugiessen. Ente herausnehmen,warm halten. Bratensatz mit Sojasosse und Wasser (2) abloeschen. Durch ein Sieb giessen, entfetten. Sosse aufkochen, Konfituere und Bindemittel unterruehren, aufkochen. Pro Portion ca. 1350 kcal/5643 kJ * Quelle: Nach ARD/ZDF 21.12.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, Reis, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24771 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Abnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues GleichgewichtAbnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues Gleichgewicht
Fettsparen, Brot weglassen, ohne Essen ins Bett, basisch essen oder eiweißreich? Ausdauersport oder Vollkorn und Gemüse?
Thema 7008 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12814 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |