Rezept Gefüllte Blätterteigpasteten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefüllte Blätterteigpasteten

Gefüllte Blätterteigpasteten

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22900
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9600 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
250 g Blätterteig (gekühlter Frischteig)
- - Mehl zum Ausrollen
2  Schalotten
1 El. Butter
200 g Kleine Champignons
100 ml Trockener Weisswein
125 g Creme double
- - Salz
- - Weisser Pfeffer aus der Mühle
- - Zitronensaft
1  Handvoll Kerbel
100 g Tiefseegarnelen
- - Brunnenkresse zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Gefüllte Blätterteigpasteten:

Rezept - Gefüllte Blätterteigpasteten
Blätterteig auf einer leicht ausgemehlten Arbeitsfläche ausrollen, und 4 Quadrate von jeweils ca. 10 cm Kantenlänge ausschneiden. Auf ein mit kaltem Wasser abgespülten Backblech bei 200 °C auf der mitlleren Schiene in 12 min. goldgelb backen. Inzwischen Schalotten schälen, fein hacken und in einer Pfanne in der heissen Butter glasig dünsten. Champignons putzen, waschen, grössere Exemplare halbieren oder vierteln und in der Pfanne mitdünsten, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Weisswein ablöschen, um die Hälfte reduzieren und die Creme double unterrühren. Aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und bei milder Hitze zugedeckt 5 Minuten köcheln. Kerbel waschen, abzupfen und fein hacken. Tiefseegarnelen in die Pfanne geben und 2 bis 3 Minuten in der Sauce erhitzen. Kerbel untermischen, Blätterteigpasteten in der Mitte quer halbieren, auf vier Teller verteilen, mit dem Ragout füllen, den Deckel daraufsetzen und mit Brunnenkresse garnieren. Dazu passt: leichter, trockener Weisswein, z.B. Chablis. 01.04.1994 (Kf)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 9089 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2
Wer sich einmal ganz trendig an einem Gericht aus schwarzen Lebensmitteln versuchen will, kann aus einer großen Zahl von Früchten, aber auch Gemüsen wählen.
Thema 9587 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11584 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |