Rezept Gefuellte Auberginen mit Schafskaese, Zwiebel u. Tomaten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Auberginen mit Schafskaese, Zwiebel u. Tomaten

Gefuellte Auberginen mit Schafskaese, Zwiebel u. Tomaten

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9646
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9360 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Artischocke !
Artischocken sind ein besonders wertvolles Gemüse.Es dient der Senkung von Blutfetten,stärkt die Galle und baut die Leber enorm auf. Vorallem fördert Sie den Zellwiederaufbau.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 g Auberginen
50 g Zwiebeln
150 g Tomaten
4 El. Olivenoel
100 g Schafskaese
1/2 Tl. Thymian, getrocknet
- - Salz, Pfeffer, Zitronensaft
4  Eier
1/8 l Kalbsfond
70 g Tomatenmark
2 El. Petersilie, gehackt
150 g Sahnejoghurt
1 Tl. Minze, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Auberginen mit Schafskaese, Zwiebel u. Tomaten:

Rezept - Gefuellte Auberginen mit Schafskaese, Zwiebel u. Tomaten
Auberginen putzen, waschen, abtrocknen, laengs halbieren. Fruchtfleisch bis auf einen halbzentimeterdicken Rand herausloesen, hacken u. m. Zitronen saft betraeufeln. Zwiebel schaelen, in Ringe schneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schaelen, vierteln und entkernen, Fruchtfleisch kleinwuerfeln. Mit Zwiebelringen, Auberginenhack und Knoblauch in 3 El. Oel 5 Min. duensten, salzen und pfeffern. Kaese kleinwuerfeln und druntermischen. In die Auberginenhaelften fuellen, je ein Ei darueberschlagen. Eine Kasserolle mit restlichem Oel auspinseln, Auberginen hineinsetzen. Im Ofen bei 200 Grad 30-40 Min. schmoren. Kalbfond mit Tomatenmark verquirlen, nach und nach zu den Auberginen giessen. Auberginen herausnehmen, mit Petersilie bestreuen, warm stellen. Joghurt und Minze unter den heissen, aber nicht mehr kochenden Tomatenmarkfond ruehren, salzen und pfeffern. Mit koernig gekochtem Reis oder Stangenweiss brot zu den Auberginen auftragen. Pro Person: 665 kcal / 2780 kJ (ohne Reis oder Brot) ** Gepostet von Peter Mackert 2:246/8105.0 Date: Wed, 14 Sep 1994 Hoerzu-Fernsehzeitschrift Stichworte: Auflauf, Gratin, Italien, Griechisch, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8451 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 3765 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7377 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |