Rezept Gefuellte Auberginen III

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Auberginen III

Gefuellte Auberginen III

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18000
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2507 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cranberries !
sind verwandt mit Preiselbeeren und Moosbeeren und passen mit ihrem säuerlich-herben Geschmack besonders gut zu Geflügel. Es gibt sie auch als TK-Ware.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  mittelgrosse Auberginen
2  Zwiebeln
- - Salz
- - Olivenoel
200 g Mozzarella
2  Scheiben Weissbrot
2  Fleischtomaten
- - schwarze Oliven
2  Knoblauchzehen
- - Pfeffer
- - Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Auberginen III:

Rezept - Gefuellte Auberginen III
Auberginen der Laenge nach halbieren, einen Teil des Inneren mit einem Loeffel herausschaben und das Fruchtfleisch zerkleinern, waehrend die Gemuesehaelften in heissem Olivenoel angebraten werden. Tomaten bruehen, abziehen, wuerfeln und zusammen mit dem gewuerfelten Brot, den gehackten Zwiebeln und dem durchgepressten Knoblauch im restlichen Oel anbraten. Den in Wuerfel geschnittenen Kaese zugeben, wuerzen und in die Auberginen fuellen. In eine feuerfeste Form setzen, mit Oel betraeufeln, etwas Wein angiessen und bei 220 Grad 20 min. backen, die entsteinten Oliven zugeben und in weiteren 10 - 15 min. fertig garen. * Quelle: Illustrierte Wochenzeitung (iwz) Nr. 39 vom 30. September 1995, Seite 14. ** Gepostet von: Sabine Engelhardt Stichworte: Gemuese, Aubergine

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Antipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem MenüAntipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem Menü
Ein traditionelles italienisches Menü beginnt nicht etwa mit einer Suppe oder einem Nudelgericht, sondern mit einer erlesenen Auswahl an Antipasti.
Thema 14999 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Brot ist mehr als Mehl und WasserBrot ist mehr als Mehl und Wasser
Unser täglich Brot gib uns heute - wie wichtig dieses alltägliche Nahrungsmittel für uns ist, zeigt schon die Tatsache, dass es Erwähnung im Vaterunser findet, dem wichtigsten Gebet der Christen.
Thema 10555 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11068 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |