Rezept Gefuellte Auberginen auf Tomatenreis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Auberginen auf Tomatenreis

Gefuellte Auberginen auf Tomatenreis

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15125
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5936 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lindenblütentee !
Gegen Erkältungen, krampf- Leibschmerzen, Grippeinfekte

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Tuerkische Peperoni; milde
2  Gemuesezwiebeln
4  Knoblauchzehen
3 El. Olivenoel
4  Auberginen; a 250 g
- - Jodsalz
1 Tl. Zimt
2 Tl. Kreuzkuemmel
1 Tl. Edelsuess-Paprika
2 Tl. Zitronensaft
2  Bd. Glatte Petersilie
150 g Reis
1/8 l Rotwein
400 ml Gemuesebruehe
75 g Alter Gouda
1 klein. Dose Tomaten
- - Frische Minzblaettchen; eine Handvoll
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Auberginen auf Tomatenreis:

Rezept - Gefuellte Auberginen auf Tomatenreis
-- Vital extra -- posted by K.-H. Boller -- modified by Bollerix Peperoni und Zwiebeln grob wuerfeln, Knoblauch fein hacken. Alles in zwei El. Olivenoel glasig duensten. Von den Auberginen der Laenge nach einen Deckel abschneiden, Fruchtfleisch herausschneiden, ein Zentimeter Rand stehen lassen, Fruchtfleisch und Deckel wuerfeln. Mit in die Pfanne geben und fuenf Minuten braten. Mit Salz, Zimt, Kuemmel, Paprika und Zitronensaft wuerzen. Petersilie hacken und unterheben. Reis in einem flachen Braeter im restliche Oel glasig duensten. Rotwein und Bruehe dazugiessen, salzen. Auberginen fuellen und auf den Reis legen. Zugedeckt bei 175 GradC ca. 15 Minuten garen. Gouda grob reiben, Tomaten grob zerkleinern. Auberginen mit dem Kaese bestreuen. Tomaten zum Reis geben. Offen weitere 30 Minuten im Ofen garen. Eventuell noch etwas Bruehe dazugiessen. Minzeblaettchen vor dem Servieren darueberstreuen. Zubereitung: ca. 90 Minuten Pro Portion: ca. 380 kcal * Quelle: ** Gepostet von K.-H. Boller Date: 02 Apr 1995 Stichworte: Gemuese, Auberginen, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 8964 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Käsekuchen - Quark alles andere als KäseKäsekuchen - Quark alles andere als Käse
Es gibt eine Menge Lebensmittel (Käsekuchen) mit einem besseren Image - umgangssprachlich ist Quark zum Synonym für Unfug oder Quatsch geworden.
Thema 8643 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5206 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |