Rezept Gefuellte Aubergine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefuellte Aubergine

Gefuellte Aubergine

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9643
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5660 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kontrolle für die Gefriertruhe !
Wenn Sie in Urlaub fahren, dann legen Sie einen Beutel mit Eiswürfel in die Gefriertruhe. Sind die Eiswürfel nach Ihrer Rückkehr deformiert, müssen Sie sich auf die Suche nach dem Fehler machen. Vorsicht vor verdorbenen Lebensmitteln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Mittelgrosse Auberginen
1 El. Salz
- - Etwas Zitronensaft
- - Fuer die Fuellung:
400 g Feines Bratwurstbraet
1  Zwiebel
1  Ei
3 El. Gehackte Petersilie
- - Salz
- - Schwarzen Pfeffer
1  Prise Cayennepfeffer
1 Tl. Oregano
1  Knoblauchzehe
1 Tl. Salz
100 g Geriebenen Emmentaler Kaese
- - Ausserdem:
2 El. Butter oder Margarine
1  Zwiebel
1/2 l Gebundene Tomatensosse
50 ml Sahne
Zubereitung des Kochrezept Gefuellte Aubergine:

Rezept - Gefuellte Aubergine
1. Die Auberginen abwaschen, halbieren und mit Salz bestreuen. 10-15 Minuten ziehen lassen und anschliessend unter fliessendem, kalten Wasser abwaschen. 2. Die Auberginenhaelften mit einem Teeloeffel aushoehlen und das Fruchtfleisch sehr fein hacken. 3. Die Auberginenhaelften und das Fruchtfleisch mit Zitronensaft betraeufeln. 4. Das Fruchtfleisch mit dem Bratwurstbraet vermischen. 5. Die Zwiebel schaelen und fein hacken. Mit dem Ei und der Petersilie zum Bratwurstbraet geben und das Ganze zu einer kompakten Masse verarbeiten. 6. Die Masse mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Oregano kraeftig wuerzen und den mit Salz zerriebenen Knoblauch unterziehen. 7. Den Emmentaler Kaese unter die Masse arbeiten und gleichmaessig auf die Auberginen verteilen. 8. Die Butter oder Margarine in einem vorgeheizten Braeunungsgeschirr schmelzen lassen. 9. Die geschaelte, feingehackte Zwiebel im Fett bei 600 Watt Leistung 3-4 Minuten garen. 10. Die gebundene Tomatensosse angiessen, die gefuellten Auberginenhaelften einsetzen und bei 600 Watt Leistung 6-8 Minuten erhitzen. 11. Bei 450 Watt Leistung 15-18 Minuten garen. 12. Nach Ende der Garzeit die Sosse mit Sahne verfeinern, nochmals abschmecken. Die Auberginen anrichten, mit der Sosse ueberziehen und servieren. * Quelle: Mikrowelle, leicht und gut das ganze Jahr ** Gepostet von Jutta Wolf Date: Wed, 14 Sep 1994 Stichworte: Gemuese, Mikrowelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soja Kulturgeschichte der braunen BohneSoja Kulturgeschichte der braunen Bohne
Das nährstoffreichste Mitglied der Bohnenfamilie liefert heutzutage für Millionen von Menschen leicht verdauliches pflanzliches Protein sowie Grundsubstanzen für hunderte chemischer Produkte.
Thema 7208 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Die Volumetrics Diät, viel, mit wenig KalorienDie Volumetrics Diät, viel, mit wenig Kalorien
Nahrungsmittel, die bei hohem Volumen nur wenig Energie liefern, sind die Lebensmittel der Wahl bei der so genannten Volumetrics-Diät.
Thema 16023 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachenHartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachen
Also eins steht fest: Mein Selbstversuch führt dazu, dass ich mehr koche und mehr selbermache, weil ich ja fast ausschließlich Basis-Lebensmittel gekauft habe. Wie schnell schiebt man sich eben mal eine Süßigkeit zwischen die Kiemen, wenn man am Computer sitzt und arbeitet.
Thema 63114 mal gelesen | 17.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |