Rezept Gefluegelsate mit Nusssauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefluegelsate mit Nusssauce

Gefluegelsate mit Nusssauce

Kategorie - Gefluegel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17972
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3151 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fritierte Köstlichkeiten !
Geben Sie einen Esslöffel Essig in das Ausbackfett, denn dadurch nimmt das Backgut weniger Fett an und schmeckt nicht so fettig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  entbeinte Huehnerbruestchen
1 El. Sojasauce
1 El. Sherry;trocken
1/2 Tl. Ingwerpulver
1/2 Tl. Currypulver
1/2 Tl. Zucker
- - weisser Pfeffer
1 El. Sesamoel
1 El. Erdnussoel
100 g Haselnuesse
1 El. Honig
200 ml Gefluegelfond
3 El. Portwein
1 El. Erdnussoel
Zubereitung des Kochrezept Gefluegelsate mit Nusssauce:

Rezept - Gefluegelsate mit Nusssauce
Sate, knusprige Grillspiesschen mit Gefluegel oder Fleisch, gibt es in Indonesien als schnellen Imbiss. Traditionell gehoeren zu Sate Erdnusssauce, rohes Gemuese und "Longtong": Wuerfel aus gepresstem, kaltem Reis, der in Bananenblaettern gegart wird. Huehnerbruestchen haeuten und laengs zur Faser in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Alle Zutaten fuer die Marinade verruehren, Fleisch darunter mischen und zugedeckt im Kuehlschrank 1 Tag marinieren. Die Nuesse bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten roesten, bis sich die braunen Haeute loesen. Nuesse in ein Tuch geben und die Haeute moeglichst gut abreiben. Nuesse und Honig bei mittlerer Hitze heiss werden lassen, bis der Honig fluessig ist. Gefluegelfond und Portwein zugeben und bei starker Hitze auf die Haelfte einkochen lassen. Im Mixer puerieren. Dabei Oel zugeben. Fleisch ziehharmonikafoermig auf 8 Holzspiesse stecken und im Elektrogrill etwa 12 Minuten grillen. Zum Essen in die Nusssauce stippen. Nur ganz fein zerkleinert verbinden sich die Nuesse so mit den anderen Zutaten, dass die Sauce dick wie Mayonnaise wird. Wer keinen Mixer hat, nimmt fuer die Sauce fein gemahlene Nuesse. Pro Portion 460 Kalorien Zubereitung 40 Minuten Marinierzeit 1 Tag * Quelle: Kochen wie in Asien (Barbara Rias-Bucher / Johann Lafer) ** Gepostet von: Sabine Sellien Stichworte: Gefluegel, Huhn, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24070 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4311 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen
Cornelia Poletto - Küche statt KlinikCornelia Poletto - Küche statt Klinik
Die grobe Berufsrichtung der im August 1971 geborenen Cornelia Diedrich schien klar. Hineingeboren in eine Familie, in der die medizinischen Berufe stark vertreten waren, kristallisierte sich auch ihre Begeisterung für die Tiermedizin schnell heraus.
Thema 9720 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |