Rezept Gefluegelsalat mit Aprikosen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefluegelsalat mit Aprikosen

Gefluegelsalat mit Aprikosen

Kategorie - Salat, Gefluegel, Frucht, Kalt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29073
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3070 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rose !
Harmonisierend, leicht tonisierend und beruhigend. Hildegar von Bingen schreibt über Rose und Salbei: „Der Salbei tröstet, die Rose erfreut“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Zutaten
200 g Getrocknete Aprikosen
150 ml Frischer Orangensaft
1/2  Zitrone, den Saft
1  Zweig Zitronenthymian
3  Zweige Zitronenmelisse
400 g Gefluegelfleisch, gegart ohne Haut
2  Chicoree
2  Lauchzwiebeln
2 klein. Zucchini
150 g Joghurt
2 El. Creme fraiche
1 Tl. Scharfer Senf
1 Tl. Geriebener Meerrettich
- - Salz
- - gemahlener weisser Pfeffer
- - Cayennepfeffer
50 g Feldsalat
Zubereitung des Kochrezept Gefluegelsalat mit Aprikosen:

Rezept - Gefluegelsalat mit Aprikosen
Die Aprikosen in schmale Streifen schneiden und mit Orangen- und Zitronensaft in einen Topf geben. Je 1 Zweig Zitronenthymian und Zitronenmelisse abbrausen, hinzufuegen und alles zugedeckt erhitzen, ohne zu kochen. Vom Herd nehmen, erkalten lassen. Das Gefluegelfleisch in Streifen schneiden. Chicoree vom Strunk befreien, Lauchzwiebeln putzen, waschen und beides in 1 cm breite Streifen schneiden. Zucchini waschen, trocknen und ohne die Stengelansaetze in streichholzgrosse Stifte schneiden oder raffeln. Die Aprikosen abtropfen lassen, die Kraeuterzweige entfernen. Den Aprikosenfond mit Joghurt, Creme fraiche, Senf und Meerrettich verruehren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer wuerzen. Restliche Zitronenmelisse abbrausen, trockentupfen und die Blaettchen von 1 Zweig in feine Streifen schneiden. Vorbereitete Zutaten in die Salatsauce geben, gut mischen und zugedeckt etwa 20 Minuten ziehen lassen. Den Feldsalat verlesen, waschen, trockentupfen und eine Schale damit auslegen. Den Gefluegelsalat darauf anrichten und mit uebrigen Melisseblaettchen garnieren. Tip: Sollten Sie keinen Zitronenthymian bekommen, nehmen Sie stattdessen 1 kleinen Zweig Thymian und 1 Stueck unbehandelte Zitronenschale.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der PfanneBratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der Pfanne
Deutschland ist ein Bratwurstparadies – neben den berühmten Nürnberger und Thüringer Vertretern hütet fast jede Region ihre eigene Rezept-Spezialität.
Thema 15094 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Petersilie gehört in jede KräuterküchePetersilie gehört in jede Kräuterküche
Krause Petersilie ist das unkomplizierteste und vielseitigste Kraut, das auf deutschen Fensterbänken und in Kräuterrabatten gedeiht.
Thema 5769 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Schlank Schlafen mit der Trennkost zum Erfolg Teil 2Schlank Schlafen mit der Trennkost zum Erfolg Teil 2
Wie Sie zum Beispiel noch mehr Ihren Stoffwechsel ankurbeln können und so noch schneller die Pfunde verlieren. Einige die sich für diese Nahrungsmöglichkeit der Trennkost ohne zu hungern entschieden haben machen keinen Sport.
Thema 276448 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |