Rezept Gefluegelsalat mit Aprikosen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefluegelsalat mit Aprikosen

Gefluegelsalat mit Aprikosen

Kategorie - Salat, Gefluegel, Frucht, Kalt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29073
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2982 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Zutaten
200 g Getrocknete Aprikosen
150 ml Frischer Orangensaft
1/2  Zitrone, den Saft
1  Zweig Zitronenthymian
3  Zweige Zitronenmelisse
400 g Gefluegelfleisch, gegart ohne Haut
2  Chicoree
2  Lauchzwiebeln
2 klein. Zucchini
150 g Joghurt
2 El. Creme fraiche
1 Tl. Scharfer Senf
1 Tl. Geriebener Meerrettich
- - Salz
- - gemahlener weisser Pfeffer
- - Cayennepfeffer
50 g Feldsalat
Zubereitung des Kochrezept Gefluegelsalat mit Aprikosen:

Rezept - Gefluegelsalat mit Aprikosen
Die Aprikosen in schmale Streifen schneiden und mit Orangen- und Zitronensaft in einen Topf geben. Je 1 Zweig Zitronenthymian und Zitronenmelisse abbrausen, hinzufuegen und alles zugedeckt erhitzen, ohne zu kochen. Vom Herd nehmen, erkalten lassen. Das Gefluegelfleisch in Streifen schneiden. Chicoree vom Strunk befreien, Lauchzwiebeln putzen, waschen und beides in 1 cm breite Streifen schneiden. Zucchini waschen, trocknen und ohne die Stengelansaetze in streichholzgrosse Stifte schneiden oder raffeln. Die Aprikosen abtropfen lassen, die Kraeuterzweige entfernen. Den Aprikosenfond mit Joghurt, Creme fraiche, Senf und Meerrettich verruehren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer wuerzen. Restliche Zitronenmelisse abbrausen, trockentupfen und die Blaettchen von 1 Zweig in feine Streifen schneiden. Vorbereitete Zutaten in die Salatsauce geben, gut mischen und zugedeckt etwa 20 Minuten ziehen lassen. Den Feldsalat verlesen, waschen, trockentupfen und eine Schale damit auslegen. Den Gefluegelsalat darauf anrichten und mit uebrigen Melisseblaettchen garnieren. Tip: Sollten Sie keinen Zitronenthymian bekommen, nehmen Sie stattdessen 1 kleinen Zweig Thymian und 1 Stueck unbehandelte Zitronenschale.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und ÜberraschungenGesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und Überraschungen
Jeden Morgen das Gleiche: der fünfjährige Tim stochert in Zeitlupe in seinen Cornflakes herum, die achtjährige Laura würde statt zu frühstücken lieber noch ein bisschen schlafen…
Thema 25142 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Gemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein ProblemGemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein Problem
Passionierte Hobbygärtner wissen, dass Gemüse aus dem Supermarkt niemals so erfrischend, aromatisch und rein schmecken kann wie das aus dem eigenen Anbau.
Thema 18831 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Dickmacher: Heißhunger um MitternachtDickmacher: Heißhunger um Mitternacht
Was in den Büchern für Jugendliche so toll klang, die Mitternachtsparty mit Freundinnen und Freunden im Internat, kann sich im häuslichen Alltag zum Dickmacher Nr. 1 entwickeln: nächtliche Ess-Attacken.
Thema 4527 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |