Rezept Gefluegelsalat mit Aprikosen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefluegelsalat mit Aprikosen

Gefluegelsalat mit Aprikosen

Kategorie - Salat, Gefluegel, Frucht, Kalt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29073
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2850 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsesoße (lecker) !
Wenn es schnell gehen, aber der Geschmack nicht zu kurz kommen soll, probieren sie koch einmal folgendes Rezept aus:

Eine Büchse passierte Tomaten (250g), einen Becher Sahne (100g) und ca. 100g geriebenen Emmentaler Käse. Wer es lieber deftiger mag, kann auch z.B. Gorgonzola nehmen. Alles zusammen in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Es schmeckt sehr lecker, z.B. zu Kalbfleisch, Nudeln etc.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Zutaten
200 g Getrocknete Aprikosen
150 ml Frischer Orangensaft
1/2  Zitrone, den Saft
1  Zweig Zitronenthymian
3  Zweige Zitronenmelisse
400 g Gefluegelfleisch, gegart ohne Haut
2  Chicoree
2  Lauchzwiebeln
2 klein. Zucchini
150 g Joghurt
2 El. Creme fraiche
1 Tl. Scharfer Senf
1 Tl. Geriebener Meerrettich
- - Salz
- - gemahlener weisser Pfeffer
- - Cayennepfeffer
50 g Feldsalat
Zubereitung des Kochrezept Gefluegelsalat mit Aprikosen:

Rezept - Gefluegelsalat mit Aprikosen
Die Aprikosen in schmale Streifen schneiden und mit Orangen- und Zitronensaft in einen Topf geben. Je 1 Zweig Zitronenthymian und Zitronenmelisse abbrausen, hinzufuegen und alles zugedeckt erhitzen, ohne zu kochen. Vom Herd nehmen, erkalten lassen. Das Gefluegelfleisch in Streifen schneiden. Chicoree vom Strunk befreien, Lauchzwiebeln putzen, waschen und beides in 1 cm breite Streifen schneiden. Zucchini waschen, trocknen und ohne die Stengelansaetze in streichholzgrosse Stifte schneiden oder raffeln. Die Aprikosen abtropfen lassen, die Kraeuterzweige entfernen. Den Aprikosenfond mit Joghurt, Creme fraiche, Senf und Meerrettich verruehren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer wuerzen. Restliche Zitronenmelisse abbrausen, trockentupfen und die Blaettchen von 1 Zweig in feine Streifen schneiden. Vorbereitete Zutaten in die Salatsauce geben, gut mischen und zugedeckt etwa 20 Minuten ziehen lassen. Den Feldsalat verlesen, waschen, trockentupfen und eine Schale damit auslegen. Den Gefluegelsalat darauf anrichten und mit uebrigen Melisseblaettchen garnieren. Tip: Sollten Sie keinen Zitronenthymian bekommen, nehmen Sie stattdessen 1 kleinen Zweig Thymian und 1 Stueck unbehandelte Zitronenschale.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis PrädikatsweinWein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis Prädikatswein
Weinetiketten sind bunt, fantasievoll und verwirrend – und nicht selten wandert eine sympathisch erscheinende Flasche zurück ins Regal, weil die Unsicherheit über den Inhalt doch zu groß ist.
Thema 5662 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Essen für Kinder - Gemüse hübsch verstecktEssen für Kinder - Gemüse hübsch versteckt
Gemüse ist gesund, enthält viele Vitamine und Ballaststoffe. Trotzdem lehnen einige Gemüse ab, vor allem Kinder begegnen ihm skeptisch. Hier gibt es einige Tipps, wie man sich und andere überlisten kann.
Thema 8814 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Rouladen - Rinderroulade mit klassischem RezeptRouladen - Rinderroulade mit klassischem Rezept
Kaum zu glauben – trotz des unaufhaltsamen Vormarsches mediterraner und asiatischer Küchentrends ist laut einer Umfrage die klassische Roulade immer noch das ungeschlagene Lieblingsgericht der Deutschen.
Thema 95267 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |