Rezept Geflügelragout "Normandie"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geflügelragout "Normandie"

Geflügelragout "Normandie"

Kategorie - Geflügelgerichte; Alsmann, Götz; Biolek Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27031
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6567 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pizza mit Pfiff !
Braune knusprige Pizzaböden bekommen Sie, wenn Sie den Teig mit Hartweizengrieß statt Mehl herstellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Putenbrustfilet
1 El. Staerke (Mondamin z. B.)
1  Ei 2 EL Butterfett
1  Zwiebel (gewuerfelt)
1  Moehre (grob gewuerfelt)
1  Boskop oder Granny Smith (dick)
30 g Mandelstifte
40 ml Calvados
100 ml Huehnerbruehe
100 ml Apfelsaft
100 ml Weisswein (trocken)
300 ml Sahne
1 Tl. Zucker
- - Mehlbutter
- - Petersilie (leicht zerhackt)
- - Heike Jeske
- - Goetz Alsmann in Alfred Bioleks "ALFREDISSIMO" vom 23. Juni (ARD)
Zubereitung des Kochrezept Geflügelragout "Normandie":

Rezept - Geflügelragout "Normandie"
Putenbrust in Streifen schneiden, mit Pfeffer und Salz wuerzen. Mit Ei, Staerke und 1 EL Wasser gut vermischen. Fleisch in heissem Bratfett kurz von allen Seiten hell anbraten, dabei staendig hin und her mischen. Auf einem Sieb abtropfen, beiseite stellen. Noch 1 - 1 1/2 Loeffel Butter in die Pfanne geben und bei nicht zu grosser Hitze die Zwiebelwuerfel darin glasig schmoren. Grob geraspelte Moehren- und Apfelstreifen (mit Schale!) und Mandelstifte dazu. Nach ca. 1 Minute das Fleisch dazu und 2 Glaeser Calvados unterruehren. Bruehe, Apfelsaft, Wein und Sahne angiessen, mit Pfeffer, Salz und Zucker wuerzen. Einige Minuten einkochen, umruehren damit nichts ansetzt. Eventuell: etwas Mehl-Butter unterheben und leicht andicken, noch einmal einkochen, noch einmal abschmecken. Etwas Petersilie unterheben. Zu Kartoffeln, Reis oder Brot servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereitenBowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereiten
Eines muss vorab klar gestellt werden: Wer glaubt, mit den Fruchtstücken aus der Silvesterbowle auf der sicheren Seite zu sein und einen Kater umgehen zu können, irrt gewaltig. Denn die Früchtchen haben es in sich und saugen den Alkohol durstig auf.
Thema 29386 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Brot ist mehr als Mehl und WasserBrot ist mehr als Mehl und Wasser
Unser täglich Brot gib uns heute - wie wichtig dieses alltägliche Nahrungsmittel für uns ist, zeigt schon die Tatsache, dass es Erwähnung im Vaterunser findet, dem wichtigsten Gebet der Christen.
Thema 10313 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 17136 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |