Rezept Gefluegelragout im Nudelrand

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefluegelragout im Nudelrand

Gefluegelragout im Nudelrand

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10081
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2946 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Nüsse zur Hand !
Rösten Sie Haferflocken in wenig Butter oder Margarine. Das ist ein preiswerter und leckerer Ersatz für geriebene Nüsse für Kuchen- oder Auflaufrezepte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500  g. Penne-Nudeln
- - Salz
1 El. Butter
1 El. Petersilie, gehackt
1  Ei, gross
300  g. Sahne
600  g. Putenfleisch, geschnetzelt
- - Pfeffer, frisch gemahlen
4 El. Oel
- - Paprikapulver
1  Zwiebel, rot
1  Knoblauchzehe
1  Paprikaschote, rot
1  Paprikaschote, gruen
1  Paprikaschote, gelb
1  Zucchini
1/8 l Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Gefluegelragout im Nudelrand:

Rezept - Gefluegelragout im Nudelrand
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abtropfen lassen, mit dem mit 100 g Sahne verruehrten Ei mischen. Eine Kuchenform (26 cm O) mit der Butter einstreichen und mit der gehackten Petersilie ausstreuen. Die Nudeln in die Form fuellen und in der 150Grad(Gas Stufe 1) vorgeheizten Roehre ca. 15 Minuten backen. Inzwischen das Putenfleisch waschen und trockentupfen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das Oel in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin rundum anbraten. Dann herausnehmen, mit Paprika bestreuen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen, Zwiebel in Streifen schneiden, Knoblauch pressen. Den Paprika waschen, halbieren und von Stielansatz, Kerngehaeuse und Trennhaeuten befreien. Die Zucchini vorbereiten und waschen, dann ebenso wie den Paprika wuerfeln. Das vorbereitete Gemuese und das Fleisch in die Pfanne geben, 5 Minuten duensten. Mit dem Weisswein abloeschen und mit der restlichen Sahne auffuellen. Alles ca. 10 Minuten einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Den Nudelrand stuerzen und das Ragout darin anrichten. Evtl. mit Majoran garnieren. Info: Pro Portion ca. 58 g Eiweiss, 44 g Fett, 102 g Kohlenhydrate = ca. 1101 kcal = 4609 kJ * Quelle: Neue Rezepte mit Nudeln ** Gepostet von Joachim M. Meng Date: 11 Sep 1994 12:39:00 +0200 Stichworte: Nudeln, Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kirschen - sind nicht nur lecker sondern auch GesundKirschen - sind nicht nur lecker sondern auch Gesund
Ende Juni bis August ist es endlich soweit: die heimischen Kirschen sind reif. Schwarze saftig-süße Herzkirschen, Knorpelkirschen, gelbe Kirschen wie etwa die Sorte Napoléon und die sauren Weichseln.
Thema 20439 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 12194 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5677 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |