Rezept Gefluegelconsomme mit Meerrettich Ravioli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefluegelconsomme mit Meerrettich-Ravioli

Gefluegelconsomme mit Meerrettich-Ravioli

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10080
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2931 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis !
wirkt entzündungshemmend, entschlackt,regt die regenerierung der Haut an

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Poulardenkarkasse
1  Zwiebel; mit Schale,halbiert und auf der heissen Herdplatte kurz gebraeunt
2  Karotten
1 klein. Lauchstange
1/4  Sellerieknolle; in kleine Wuerfel geschnitten
2  Petersilienstengel
2  Lorbeerblaetter
- - Salz
- - Pfeffer
1  Prise Safran
200 g Pouletfleisch; gehackt
3  Eiweiss
200 g Gemuese; feingeschnitten Karotten, Sellerie, Lauch
- - Meerrettich-Ravioli
Zubereitung des Kochrezept Gefluegelconsomme mit Meerrettich-Ravioli:

Rezept - Gefluegelconsomme mit Meerrettich-Ravioli
Die kleingehackte Karkasse mit den uebrigen Zutaten in einen Topf geben, mit kaltem Wasser auffuellen, so dass alles gut bedeckt ist, aufkochen und bei kleiner Hitze 2 bis 3 Stunden leise koecheln lassen. Den aufsteigenden Schaum regelmaessig abschoepfen. Zum Schluss die Bouillon durch ein Tuch passieren, auskuehlen lassen und mit Kuechenpapier entfetten. Zum Klaeren das gehackte Pouletfleisch mit dem Eiweiss und dem feingeschnittenen Gemuese vermischen, in die kalte Bouillon einruehren, auf kleinem Feuer langsam zum Koecheln bringen und leise ziehen lassen, bis sich an der Oberflache eine kompakte Schicht gebildet hat. Die jetzt vollkommen klare Consomme vorsichtig durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb passieren und abschmecken. Meerrettich-Ravioli in Salzwasser 2-3 Minuten koecheln lassen und gut abgetropft in der heissen Consomme servieren. * Quelle: Marmite Heft 3, 1994 ** Erfasst und gepostet von Rene Gagnaux (2:246/1401.58 - AKA 2:301/212.19) Stichworte: Suppe, Klar, Teigware, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 23026 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?
Schokolade, Bonbons & Co. sind lecker – außerdem hilft der in ihnen enthaltene Zucker dem Glückshormon Serotonin auf die Sprünge, so dass sich automatisch gute Laune einstellt.
Thema 4473 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22798 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |