Rezept Gefluegel mit Gemuese aus dem Wok

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefluegel mit Gemuese aus dem Wok

Gefluegel mit Gemuese aus dem Wok

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17549
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5014 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu blasse Soße !
Ist die braune Soße zu blass, einfach etwas löslichen Kaffee einrühren. Das schmeckt nicht durch und macht die Soße schön dunkel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
75 g Ungesalzene Erdnuesse; oder
100 g Erdnuesse i.d. Schale
6  Knoblauchzehen
30 g Galgant
250 g Moehren
250 g Lauch
250 g Broccoli
250 g Roter Paprika
2 klein. Rote Chilischoten; frische
750 g Haehnchenbrustfilet
10 El. Sesam-Oel; 8-10 El
2 Tl. Thai-Basilikum-Paste; 1-2 Tl
2  Limetten; Saft davon
Zubereitung des Kochrezept Gefluegel mit Gemuese aus dem Wok:

Rezept - Gefluegel mit Gemuese aus dem Wok
Erdnuesse wenn noetig schaelen, grob hacken oder im Mixer zerkleinern. In der Pfanne fettlos hell anroesten. Herausnehemen, in ein Schaelchen fuellen. Den Knoblauch, Galgant und Moehren schaelen. Lauch, Broccoli, Paprika und Chilischoten waschen und putzen. Knoblauch und Galgant fein hacken. Die Moehren laengs in zwei Millimeter duenne Scheiben, diese schraeg in drei Zentimeter lange Stuecke schneiden. Den Lauch schraeg in halb Zentimeter breite Stuecke schneiden. Broccoli in kleine Roeschen zerpfluecken. Paprika mundgerecht zerkleinern. Die Chilischoten entkernen, sehr fein hacken. Haehnchenbrustfilet unter kaltem Wasser abbrausen, trockentupfen und in duenne Streifen schneiden. Die Haelfte des Oels in einem Wok erhitzen. Knoblauch und Galgant zufuegen, etwas Farbe annehmen lassen. Das Fleisch in mehreren kleinen portionen unter staendigem Ruehren scharf anbraten, herausnehmen und mit Alufolie zugedeckt warm halten. Restliches Oel zusammen mit der Thai-Basilikum-Paste erhitzen. Moehren, Broccoli, Paprika und Lauch darin unter staendigem Ruehren in etwa sieben Minuten bissfest garen. Fleisch samt ausgetretenem Bratensaft zufuegen. Mit dem Limettensaft abschmecken. Auf einer Platte anrichten. Mit etwas gehackten Erdnuessen bestreuen, restliche separat dazu in einem Schaelchen servieren. Pro Portion: ca. 590 kcal * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 10.09.95 Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, Gemuese, Thailand, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährung in der Schwangerschaft - Essen für zweiErnährung in der Schwangerschaft - Essen für zwei
Vor allem die ersten drei Monate der Schwangerschaft stellen den Appetit werdender Mütter auf eine harte Probe.
Thema 13588 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24687 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5744 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |