Rezept Gefluegel mit Gemuese aus dem Wok

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefluegel mit Gemuese aus dem Wok

Gefluegel mit Gemuese aus dem Wok

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17549
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4948 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cocktail-Eiswürfel !
Geben Sie besonders schöne Kirschen mit Stein in den Eiswürfelbereiter und füllen Sie mit abgekochtem Leitungswasser auf. So bekommen Sie ganz klare Eiswürfel mit Kirschen, die eine dekorative Bereicherung für Cocktails und Longdrinks sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
75 g Ungesalzene Erdnuesse; oder
100 g Erdnuesse i.d. Schale
6  Knoblauchzehen
30 g Galgant
250 g Moehren
250 g Lauch
250 g Broccoli
250 g Roter Paprika
2 klein. Rote Chilischoten; frische
750 g Haehnchenbrustfilet
10 El. Sesam-Oel; 8-10 El
2 Tl. Thai-Basilikum-Paste; 1-2 Tl
2  Limetten; Saft davon
Zubereitung des Kochrezept Gefluegel mit Gemuese aus dem Wok:

Rezept - Gefluegel mit Gemuese aus dem Wok
Erdnuesse wenn noetig schaelen, grob hacken oder im Mixer zerkleinern. In der Pfanne fettlos hell anroesten. Herausnehemen, in ein Schaelchen fuellen. Den Knoblauch, Galgant und Moehren schaelen. Lauch, Broccoli, Paprika und Chilischoten waschen und putzen. Knoblauch und Galgant fein hacken. Die Moehren laengs in zwei Millimeter duenne Scheiben, diese schraeg in drei Zentimeter lange Stuecke schneiden. Den Lauch schraeg in halb Zentimeter breite Stuecke schneiden. Broccoli in kleine Roeschen zerpfluecken. Paprika mundgerecht zerkleinern. Die Chilischoten entkernen, sehr fein hacken. Haehnchenbrustfilet unter kaltem Wasser abbrausen, trockentupfen und in duenne Streifen schneiden. Die Haelfte des Oels in einem Wok erhitzen. Knoblauch und Galgant zufuegen, etwas Farbe annehmen lassen. Das Fleisch in mehreren kleinen portionen unter staendigem Ruehren scharf anbraten, herausnehmen und mit Alufolie zugedeckt warm halten. Restliches Oel zusammen mit der Thai-Basilikum-Paste erhitzen. Moehren, Broccoli, Paprika und Lauch darin unter staendigem Ruehren in etwa sieben Minuten bissfest garen. Fleisch samt ausgetretenem Bratensaft zufuegen. Mit dem Limettensaft abschmecken. Auf einer Platte anrichten. Mit etwas gehackten Erdnuessen bestreuen, restliche separat dazu in einem Schaelchen servieren. Pro Portion: ca. 590 kcal * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 10.09.95 Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, Gemuese, Thailand, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow FoodAlb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow Food
Eigentlich gehören Linsen und die Schwaben zusammen wie Königsberg und Klopse oder die Butter aufs Brot. Noch im 19. Jahrhundert wuchsen auf der Schwäbischen Alb mehrere Tausend Hektar Linsen.
Thema 13383 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Gänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter LeckerbissenGänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter Leckerbissen
Obwohl Foie Gras als typisch französische Delikatesse gilt, waren es die alten Römer, die zuerst auf den Geschmack kamen.
Thema 13903 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Mit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochenMit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochen
Gut kochen mit wenig Geld ist das Thema etlicher neuer Kochbücher, die zeigen wollen, wie man auch mit Hartz-IV-Budget schmackhafte Gerichte zubereiten kann.
Thema 17175 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |