Rezept Gefluegel Leber Creme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefluegel-Leber-Creme

Gefluegel-Leber-Creme

Kategorie - Innereien, Aufstrich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26495
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4408 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucker in der Käseglocke !
Legen Sie ein Stück Würfelzucker mit unter die Käseglocke. Der Käse bleibt länger frisch und schimmelt auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
500 g Gefluegelleber
150 g Fetter Speck; (Rueckenspeck)
1 klein. Zwiebel
2  Knoblauchzehen
40 g Butter
2 El. Thymianblaettchen
- - Salz
- - Pfeffer
6 cl Cream-Sherry
250 g Creme fraiche
- - Thymian; zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Gefluegel-Leber-Creme:

Rezept - Gefluegel-Leber-Creme
Leber und Speck fein wuerfeln. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein hacken. Speck in der Butter auslassen, Leber, Knoblauch, Zwiebel und 1 Essloeffel Thymianblaettchen dazugeben und anbraten. Salzen, pfeffern und mit Sherry abloeschen. 1-2 Minuten koecheln, dann abkuehlen lassen. Etwa 3/4 der Masse puerieren. Creme fraiche, restliche Thymianblaettchen und die uebrige stueckige Lebermasse unterheben. Nochmals wuerzig abschmecken. In kleine Schaelchen fuellen, mit Thymian dekorieren. Zugedeckt ueber Nacht kalt stellen. dazu: Bauernbrot Pro Portion: 350 kcal/1470 kJ Quelle: meine Familie und ich 6/2000 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4602 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Zutaten für die asiatische KücheZutaten für die asiatische Küche
Wer die unterschiedlichen asiatischen Küchen liebt und sich einmal am eigenen Herd damit beschäftigen Will, Wan-Tans oder Pekingente zuzubereiten, Sushi als Fingerfood oder thailändische Suppen als leichtes Gericht köcheln will, der sollte sich vorher auf die Suche nach geeigneten Zutaten und Würzmitteln machen.
Thema 4571 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Gastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmenGastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmen
Für das Wochenende haben sich Freunde angekündigt. Eigentlich ist das ein Grund zur Freude. Aber manchmal können wenige Tage, an denen man sich gegenseitig ausgeliefert ist, ausreichen, um eine Freundschaft zu zerstören. Wie geht man nun mit solch brisanten Situationen richtig um?
Thema 3644 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |