Rezept Gefluegel Frikadellen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gefluegel-Frikadellen

Gefluegel-Frikadellen

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Kartoffel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29750
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5651 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Maulbeere !
Gegen Darminfektionen durch Ihre antibakterielle Wirkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Zwiebeln
100 g Toastbrot
150 ml Schlagsahne
1 Bd. Kerbel
1 Bd. glatte Petersilie
400 g Haehnchenbrustfilet
1  Zitrone; die Schale davon
1 Tl. Salz
1 Tl. Edelsuesspaprika
- - Pfeffer
30 g Butterschmalz
750 g Kartoffeln
400 g Salatgurke
200 g Zuckererbsen
- - Salz
2  Lauchzwiebeln
1 Bd. glatte Petersilie
1 Bd. Kerbel
150 g Huehnerbruehe
- - Pfeffer
1 El. Senf
1 Tl. Zucker
4 El. Essig z.B. Schalotten-Knoblauch- Essig
4 El. Oel z.B. Traubenkernoel
- - 13.04.97 erfasst von I.Benerts
Zubereitung des Kochrezept Gefluegel-Frikadellen:

Rezept - Gefluegel-Frikadellen
Zuerst fuer den Salat kartoffeln waschen und mit Schale ca. 20 Minuten garen. Gurke schaelen, laengs halbieren und die Kerne entfernen. In Scheiben schneiden. Zuckererbsen waschen, putzen und in kochendem Wasser ca. 5 Minuten garen. Abgissen und abschrecken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kraeuter waschen, trockentupfen und fein hacken. Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Mit den vorbereiteten Zutaten mischen. Bruehe, Gewuerzzutaten, Essig und Oel verruehren, darueber giessen. Vorsichtig mischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Abschmecken. Fuer die Frikadellen Zwiebeln abziehen und wuerfeln. Toastbrot wuerfeln, in Sahne einweichen. Kraeuter waschen, trockentupfen und hacken. Haehnchenfleisch wuerfeln. Zwiebeln, Toastbrot, Kraeuter, Fleisch, abgeriebene Zitronenschale und Gewuerzzutaten mit dem Hackmesser der Kuechenmaschine fein zerkleinern (oder durch die kleine Scheibe des Fleischwolfs drehen). Aus der Gefluegelmasse die 3-fache Menge, wie oben angegeben, Frikadellen formen. Im heissen Butterschmalz ca. 8 Minuten braten. Gefluegel-Frikadellen mit dem Kartoffelsalat servieren. Nach Wunsch mit Kerbel anrichten. :Pro Person ca. : 610 kcal :Pro Person ca. : 2554 kJoule :Zubereitungs-Z.: 1 1/2 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und ReisGefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis
Als das bunte Paprikagemüse die deutschen Küchen und Kantinen zu erobern begann, mauserte sich ein Gericht in kurzer Zeit zum Klassiker: gefüllte Paprika.
Thema 140571 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 12637 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 13252 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |