Rezept Gef. Mangoldroellchen, Kartoffelpuffer u. Tomatensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gef. Mangoldroellchen, Kartoffelpuffer u. Tomatensauce

Gef. Mangoldroellchen, Kartoffelpuffer u. Tomatensauce

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10083
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3446 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kasseler ist zu salzig !
Über Nacht in eine Mischung aus einem Teil Milch und einem Teil Wasser einlegen. Das Fleisch wird dadurch zart und mild.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Doppelrahmfrischkaese
1  Ei
20 g Semmelbroesel
2  Knoblauchzehen
30 g Geraffelter Kaese Parmesan oder mittelalter Gouda
- - Salz
- - Frisch gem. Pfeffer
1/2  Zitrone
8  Mangoldblaetter ersatzw. Wirsing
1/8 l Bruehe (Instant) Kartoffelpuffer
400 g Mehlig kochende Kartoffeln
- - Salz
2  Eier
2 El. Maismehl oder Weizenmehl
- - Frisch gem. Pfeffer
1 El. Frischer, gehackter Majoran
4 El. Oel
- - Tomatensauce
2  Fleischtomaten
- - Fond vom Rezept
- - Mangoldroellchen
2  Knoblauchzehen
- - Salz
2  Chilischoten oder Cayennepfeffer
1 El. Rotweinessig
Zubereitung des Kochrezept Gef. Mangoldroellchen, Kartoffelpuffer u. Tomatensauce:

Rezept - Gef. Mangoldroellchen, Kartoffelpuffer u. Tomatensauce
Zubereitung(Mangoldroellchen): * Frischkaese mit Ei, Semmelbroeseln, Knoblauch und Kaese verruehren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mangoldblaetter kurz in kochendes Wasser mit Zitronensaft tauchen, abtropfen lassen und die Blaetter von den Stielen abschneiden. Die duenne Haut der Stiele abziehen. Die Haelfte der Stiele in feine Streifen schneiden und zur Kaesemischung geben. In acht Portionen teilen und auf die Blaetter verteilen. Blaetter aufrollen. Restliche Stiele in einen breiten, flachen Topf geben, die Mangoldroellchen darauf setzen und Bruehe zugiessen. Bei kleiner Hitze zugedeckt 15 Min. duensten. Mangoldroellchen und Stiele herausheben und abtropfen lassen. Den Fond fuer die scharfe Tomatensauce verwenden. (Pflanzliches Eiweiss 11 g / tierisches Eiweiss 42 g; pro Portion ca. 270 Kalorien / 1130 kJ) * Zubereitung(Kartoffelpuffer): * Fuer die Puffer geschaelte Kartoffeln grob raffeln und in einem Kuechentuch die Feuchtigkeit fest ausdruecken. Kartoffelraspeln mit Ei, Mehl, Salz, Pfeffer und Majoran mischen. Das Oel in einer Pfanne erhitzen. Fuer acht Puffer je einen Essloeffeln Kartoffeln in die Pfanne geben, duenn ausstreichen und von jeder Seite etwa 3 Minuten braten. (Pflanzliches Eiweiss 8 g / tierisches Eiweiss 14 g; pro Portion ca. 115 Kalorien / 481 kJ) * Zubereitung (Scharfe Tomatensauce): * Fuer die Sauce Tomaten abziehen und grob hacken. Fond, Tomaten, Knoblauch, Salz, Chilischoten und Essig in einen Topf geben und bei grosser Hitze etwa zehn Minuten im offenen Topf einkochen. Chilies herausnehmen. (Pflanzliches Eiweiss 3 g / tierisches Eiweiss 1 g; pro Portion ca. 20 Kalorien / 84 kJ) Erfasser: Stichworte: Mbkb_ii, Vegetarisch, Gerichte, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 5417 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Gesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und ÜberraschungenGesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und Überraschungen
Jeden Morgen das Gleiche: der fünfjährige Tim stochert in Zeitlupe in seinen Cornflakes herum, die achtjährige Laura würde statt zu frühstücken lieber noch ein bisschen schlafen…
Thema 24788 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31415 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |