Rezept Geeister Christstollen mit Brombeersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geeister Christstollen mit Brombeersauce

Geeister Christstollen mit Brombeersauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25468
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7455 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 3

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Christstollen
10 ml Amaretto
20 ml Orangenlikoer
10 ml Rum
150 g Weisse Kuvertuere
50 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
5  Eigelb
1/2  Orange: Schale abgerieben
300 g Schlagsahne; geschlagen
300 g Brombeeren (TK)
- - Zucker; nach Belieben
- - Petra Holzapfel VHS-Kochkurs Deggendorf Weihnachtsmenue 1999
- - Helmut Moser
Zubereitung des Kochrezept Geeister Christstollen mit Brombeersauce:

Rezept - Geeister Christstollen mit Brombeersauce
Den Christstollen fein zerbroeseln (hacken) und mit Amaretto, der Haelfte vom Orangenlikoer und Rum betraeufeln, durchmischen. Die weisse Kuvertuere im Wasserbad schmelzen. Die Eigelbe mit dem Zucker auf dem Wasserbad schaumig und dick schlagen, dann auf Eiswasser kalt schlagen. Die zerlassene Kuvertuere, die Haelfte der geschlagenen Sahne und den restlichen Orangenlikoer unter die Eimasse heben. Dann den parfuemierten Christstollen, die geriebene Orangeschale und die restliche Sahne unterziehen. Eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Form mit der Masse fuellen (oder eine Ziegelform nehmen) und fuer einige Stunden, besser ueber Nacht, in den Tiefkuehler stellen. 2-3 Stunden vor dem Servieren die TK-Brombeeren in eine Arbeitsschale geben und nach Belieben zuckern. Zum Servieren eine Scheibe geeisten Christstollen auf einem gepuderzuckerten Teller anrichten, daneben einige Brombeeren mit etwas Saft geben. Anmerkung Petra: Sehr lecker! Man kann die Brombeeren auch mit etwas Cassis verfeinern.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 6489 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Tanja Grandits - zierliches Küchengenie mit BissTanja Grandits - zierliches Küchengenie mit Biss
Es fällt ein wenig schwer, sich die zierliche Tanja Grandits beim Hantieren mit schweren Pfannen und Töpfe vorzustellen. Doch Grandits nimmt die körperlichen Strapazen gerne auf sich, übt sie doch ihren Traumberuf aus – und das auch noch höchst erfolgreich.
Thema 5416 mal gelesen | 21.04.2010 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 10068 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |