Rezept Geeister Christstollen mit Brombeersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geeister Christstollen mit Brombeersauce

Geeister Christstollen mit Brombeersauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25468
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6682 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 3

Küchentipp: Puter mit vier Keulen !
Wenn es bei Ihnen Puter geben soll und viele Gäste kommen, dann ist es besser zwei kleine, als einen großen Puter zu nehmen. Die Garzeit verringert sich wesentlich, und Sie haben vier Keulen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Christstollen
10 ml Amaretto
20 ml Orangenlikoer
10 ml Rum
150 g Weisse Kuvertuere
50 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
5  Eigelb
1/2  Orange: Schale abgerieben
300 g Schlagsahne; geschlagen
300 g Brombeeren (TK)
- - Zucker; nach Belieben
- - Petra Holzapfel VHS-Kochkurs Deggendorf Weihnachtsmenue 1999
- - Helmut Moser
Zubereitung des Kochrezept Geeister Christstollen mit Brombeersauce:

Rezept - Geeister Christstollen mit Brombeersauce
Den Christstollen fein zerbroeseln (hacken) und mit Amaretto, der Haelfte vom Orangenlikoer und Rum betraeufeln, durchmischen. Die weisse Kuvertuere im Wasserbad schmelzen. Die Eigelbe mit dem Zucker auf dem Wasserbad schaumig und dick schlagen, dann auf Eiswasser kalt schlagen. Die zerlassene Kuvertuere, die Haelfte der geschlagenen Sahne und den restlichen Orangenlikoer unter die Eimasse heben. Dann den parfuemierten Christstollen, die geriebene Orangeschale und die restliche Sahne unterziehen. Eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Form mit der Masse fuellen (oder eine Ziegelform nehmen) und fuer einige Stunden, besser ueber Nacht, in den Tiefkuehler stellen. 2-3 Stunden vor dem Servieren die TK-Brombeeren in eine Arbeitsschale geben und nach Belieben zuckern. Zum Servieren eine Scheibe geeisten Christstollen auf einem gepuderzuckerten Teller anrichten, daneben einige Brombeeren mit etwas Saft geben. Anmerkung Petra: Sehr lecker! Man kann die Brombeeren auch mit etwas Cassis verfeinern.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Smörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus SchwedenSmörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus Schweden
Wer einmal eine Reise tut, sollte sich überlegen, ob er nicht Schweden ansteuern möchte. Zum einen ist Schweden natürlich ein sehr schönes Land mit einer phantastischen Natur, viel Wald, Seen und natürlich sollte man auch die Elche nicht vergessen.
Thema 15414 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Der Grünkern - unreifes Getreide wird zur KöstlichkeitDer Grünkern - unreifes Getreide wird zur Köstlichkeit
So manch köstliches Gericht ist im Laufe der Jahrhunderte aus der puren Not heraus entstanden – so auch das Backen und Kochen mit Grünkern.
Thema 8957 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7100 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |