Rezept Geeister Cappuccino

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geeister Cappuccino

Geeister Cappuccino

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16962
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12270 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Braten nicht gleich schneiden !
Ein Braten lässt sich leichter schneiden, wenn er erst 10 bis 15 Minuten nach dem herausnehmen aus dem Backofen angeschnitten wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
250 ml Wasser
5 Tl. Kaffeemehl
75 g Zucker
1  Ei
2  Eigelb
250 ml Sahne
- - Kaffeelikoer oder Rum
150 ml Milch
30 g Zucker
- - Kakaopulver
Zubereitung des Kochrezept Geeister Cappuccino:

Rezept - Geeister Cappuccino
Aus Wasser und Kaffeemehl einen Kaffee kochen. Dermacht garantiert munter... Den ausgekuehlten Kaffee mit Zucker, Eigelb und Ei im Wasserbad warm aufschlagen, anschliessend wieder kalt schlagen. Mit Rum oder Kaffeelikoer nachschmecken und die inzwischen geschlagene Sahne unter den kalten Kaffeeschaum heben. Das Ganze dann in vorher kaltgestellte Kaffeetassen fuellen (3/4 voll) und in den Tiefkuehlschrank stellen. Wenn der Kaffeeschaum richtig gefroren ist die Milch mit dem Zucker (aus der Milchschaumrezeptur) erhitzen und dann mit dem Stabmixer aufschaeumen. Die Milch sollte heiss sein, aber nicht kochen. Den heissen (!) Schaum dann vorsichtig mit einem Loeffel auf den gefrorenen Kaffeeschaum geben und das Ganze wieder einfrieren. Zum Servieren die Tassen entweder rechtzeitig (15 Minuten sollten reichen) aus dem Tiefkuehlschrank herausnehmen oder aber in der Mikrowelle mit kleiner Leistung antauen. Das Parfait sollte weich, aber nicht fluessig sein. Serviervorschlag: Mit Kakaopulver bestaeuben und dann wie einen richtigen Cappuccino servieren (mit Feingebaeck und so, wie beim Italiener um die Ecke) Tip: Den Auftauzustand des Parfaits kann man wunderbar mit einer Rouladennadel kontrollieren... Wie kommt man zu so einem Rezept? Mein Chef kam auf die Idee, mal irgendwas Ausgefallenes zu machen. Ein Eis in der Kaffeetasse oder so. Mmfind spuckte dann 'Geeistes vom Kaffee' oder so aus, und damit fing ich dann an. Vom Originalrezept ist inzwischen nichts mehr ueber... :-) * Quelle: Dirk Decius Restaurant Strandhoern, Sylt ** Gepostet von Dirk Decius Stichworte: Suessspeise, Eis, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18670 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Rotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garenRotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garen
Die Technik des Dampfgarens erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Denn mit dem Dampfgarer lassen sich auf einfache Weise Gerichte schnell zubereiten.
Thema 10985 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 13314 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |