Rezept Geeiste Radieschensuppe in zwei Farben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geeiste Radieschensuppe in zwei Farben

Geeiste Radieschensuppe in zwei Farben

Kategorie - Vorspeise, Suppe, Kalt, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27041
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10373 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasklare Eiswürfel !
Wenn man Eiswürfel aus Leitungswasser herstellt, sind sie voller Blasen und trüb. Kocht man das Leitungswasser aber ab, lassen sich daraus glasklare Eiswürfel bereiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 Bd. Radieschen
1  Kartoffel, mehligkochend
2  Zwiebeln
50 g Rote Beete; gekocht, geschaelt
50 g Butter
1  Gefluegel-Bruehwuerfel
1 l Wasser
- - Salz
- - Pfeffer
- - Petra Holzapfel Cuisine gourmande & vins Juillet-Aout 98
Zubereitung des Kochrezept Geeiste Radieschensuppe in zwei Farben:

Rezept - Geeiste Radieschensuppe in zwei Farben
Das Radieschengruen abschneiden. Die Wurzeln und die gruenen Stengelansaetze von den Radieschen abschneiden, waschen. Das Gruen gut waschen, trockenschleudern. 2 Radieschen und etwas Gruen fuer die Dekoration zur Seite legen. Die Zwiebel schaelen, grob hacken. Mit der gruenen Suppe beginnen: Die Kartoffel schaelen, waschen und wuerfeln. Die Haelfte der Butter in einem Topf schmelzen, die Kartoffelstuecke und das Radieschengruen zugeben. Umruehren und bei milder Hitze 5 Minuten anschwitzen. Die Haelfte des Wassers und die Haelfte des Bruehwuerfels zugeben und zugedeckt 20 Minuten kochen lassen. Mit dem Stabmixer puerieren, salzen, pfeffern und fuer 4 Stunden in einem Krug in den Kuehlschrank stellen. Waehrend der Kochzeit die rote Suppe bereiten: In einem Topf die restlichen Zwiebeln und die Radieschen in der restlichen Butter 5 Minuten anschwitzen. Restliches Wasser und Bruehwuerfel zugeben und 20 Minuten zugedeckt kochen lassen. Die in Stuecke geschnittene Rote Beete zugeben und puerieren. Salzen und pfeffern und ebenfalls in einem Krug in den Kuehlschrank stellen. Unmittelbar vor dem Servieren die Kruege in beide Haende nehmen und gleichzeitig in tiefe Teller giessen, so dass eine Seite rot, die andere gruen ist. Zur Dekoration auf die gruene Seite einige feine Radieschenscheiben, auf die rote Seite etwas gehacktes Radieschengruen geben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 8135 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Gesund Kochen mit der Vital Küche gegen die WinterpfundeGesund Kochen mit der Vital Küche gegen die Winterpfunde
Der Winter ist offensichtlich vorbei, und mit Beginn des Sommers öffnen nun auch endlich die Freibäder wieder ihre Pforten. Die dicken langen Winterklamotten dürfen nun endlich weggeräumt werden.
Thema 15094 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Drei schnelle Rezepte für KochanfängerDrei schnelle Rezepte für Kochanfänger
Es soll ja Menschen geben, denen sogar das Wasser beim Kochen anbrennt. Das liegt aber weniger an mangelndem Talent als vielmehr an mangelnder Übung.
Thema 13025 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |