Rezept Geeiste Himbeer Charlotte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geeiste Himbeer-Charlotte

Geeiste Himbeer-Charlotte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16712
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5776 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
3  Eiweiss
1  Spur ;Salz
1 El. Kleehonig
3  Eigelb
- - Zitronenschale; abgerieben
50 g Hirsemehl
- - Mehl
1  Tas. Himbeermarmelade; passiert oder Himbeermark
200 g Himbeere; pueriert (1)
250 g Kleehonig
1  Vanilleschote; Mark
10 dl Rahm; steif geschlagen
250 g Himbeere; (2)
Zubereitung des Kochrezept Geeiste Himbeer-Charlotte:

Rezept - Geeiste Himbeer-Charlotte
Fuer das Biskuit Eiweiss mit Salz steifschlagen. Nach und nach den Honig hinzufuegen und weiter schlagen, bis die Masse zu glaenzen beginnt. Eigelb dazugeben und so lange schlagen, bis die Schaummasse hellgelb glaenzt. Zitronenschale und Hirsemehl locker unterheben, auf ein mit Backtrennpapier belegten Blech duenn ausstreichen und bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen, Danach sofort auf ein mit Mehl bestaeubten Kuechentuch stuerzen, Papier entfernen, zusammen mit dem Tuch einrollen und abkuehlen lassen. Das Biskuit ausneinanderrollen, mit Marmelade bestreichen, eng einrollen, in duenne Scheiben schneiden und eine grosse, mit kaltem Wasser ausgespuelte Schuessel damit auslegen. Himbeermark (1), Honig und Vanillemark vermischen, den Rahm marmoriert unterziehen und die Himbeere (2) unterheben. Die Masse in die Schuessel giessen und mit den restlichen Biskuitrollen bedecken. Mit Alufolie verschliessen und im Tiefkuehler einige Stunden kalt stellen. Die Charlotte stuerzen und in Stuecke schneiden. Kalt servieren. * Quelle: Nach: Marmite 4/1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Kuchen, Himbeere, Hirse, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gereizte Nerven - Unruhig durch Kaffee?Gereizte Nerven - Unruhig durch Kaffee?
Allgemein ist man der Auffassung, Kaffee ist der Wachmacher schlechthin, sorgt für Konzentration und tut einfach gut. Neue Studien zeigen allerdings, dass besonders der Genuss von Kaffee während der Arbeit für nachlassende Aktivität und Teamfähigkeit sorgt.
Thema 9613 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 61576 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 51685 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |