Rezept Geeiste Cambozola Birnensauce mit Lebkuchensouffle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geeiste Cambozola-Birnensauce mit Lebkuchensouffle

Geeiste Cambozola-Birnensauce mit Lebkuchensouffle

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4952
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2664 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hefeteig vor Zug schützen !
Stellen Sie den Hefeteig immer zugedeckt an einen warmen Ort, damit er gehen kann. So kann die Wärme unter dem Tuch gut gespeichert werden, und der Teig ist gleichzeitig vor Luftzug geschützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
80 g Kuvertüre, dunkle, geschmolzen
80 g Butter
40 g Zucker
4  Eigelb
140 g Oblaten-Lebkuchen geraspelt und mit
4 cl Milch, lauwarmer, angefeuchtet
1  Msp. Zitronenschale, abgeriebene
60 g Walnüsse, gehackte
4  Eiweiß
10 g Zucker
- - Butter und Zucker für die Formen.
180 g Cambozola ohne Rinde, gewürfelt;
4  Birnen, reife, geschält und entkernt
1  Zitrone, Saft von
1 Glas Weißwein
1 cl Birnenschnaps
- - Zucker nach Geschmack
Zubereitung des Kochrezept Geeiste Cambozola-Birnensauce mit Lebkuchensouffle:

Rezept - Geeiste Cambozola-Birnensauce mit Lebkuchensouffle
Birne kleinschneiden, mit Zucker, Weisswein und Zitronensaft weichkochen, mit dem Cambozola puerieren und durch ein Sieb streichen, mit Birnenschnaps aromatisieren und kalt stellen. Butter und Zucker schaumig schlagen, Eigelb und die Kuvertuere nach und nach hineinruehren. Lebkuchenraspel, Walnuesse und Zitronenschale zufuegen. Eiweiss mit Zucker zu einem festen Schnee schlagen und zuerst 1/4, dann den Rest unter die Masse heben. 6 kleine Auflauffoermchen mit Butter ausreiben und mit Zucker ausstreuen. Die Form bis knapp unter den Rand mit der Masse fuellen und im auf 200 °C vorgeheizten Ofen im Wasserbad 25-30 Minuten pochieren. In dieser Zeit die Birnensauce in den Tiefkuehler stellen. Souffles auf Teller stuerzen und mit der Sauce umgiessen, eventuell mit etwas

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7226 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Sanddorn - Vitamine vom StrauchSanddorn - Vitamine vom Strauch
Wer schon einmal auf der Ostseeinsel Hiddensee unterwegs war, ist ihm garantiert begegnet: dem Sanddornstrauch.
Thema 8394 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Halloween Party - Cocktails und Drinks mit RezeptideenHalloween Party - Cocktails und Drinks mit Rezeptideen
Wie wäre es mit einem Schluck Hirn? Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einem Gläschen Blutbowle? An Halloween steht Gruseliges hoch im Kurs – schließlich gilt es, all den bösen Geistern zu zeigen, dass in diesem Haus nicht gut Kirschen essen ist.
Thema 63279 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |