Rezept Geeiste Berliner Luft mit Weissbier Sabayon

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geeiste Berliner Luft mit Weissbier Sabayon

Geeiste Berliner Luft mit Weissbier Sabayon

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18085
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4652 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
2 1/2  Gelatineblaetter; weiss (1)
4  Gelatineblaetter; weiss (2)
330 g Himbeeren (1)
220 g Himbeeren (2)
60 g Zucker (1)
100 g Zucker (2)
4 El. Himbeergeist
3  Zitronen; unbehandelt
6  Eigelb (Gew. Kl. 2) (1)
4  Eigelb (Gew. Kl. 2) (2)
450 ml Schlagsahne
50 g Rohrzucker; braun
100 ml Berliner Weisse
50 ml Apfelsaft
1  Vanilleschote; Mark
Zubereitung des Kochrezept Geeiste Berliner Luft mit Weissbier Sabayon:

Rezept - Geeiste Berliner Luft mit Weissbier Sabayon
Gelatineblaetter 1 in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren 1 und Zucker 1 fein puerieren und durch ein Sieb streichen. Gelatine ausdruecken, in lauwarmem Himbeergeist aufloesen, schnell ins Pueree ruehren, 20 Minuten ins Gefrierfach stellen. Eine Kuppelform ( 1l Inhalt) mit Frischhaltefolie auslegen. Von 2 Zitronen die Schale abreiben und insgesamt 12 El. Saft auspressen. Gelatine 2 einweichen. Zitronensaft und -schale, restlichen Zucker und Eigelb 1 ueber heissem Wasserdampf in 10 Minuten cremig aufschlagen. Gelatine ausdruecken, unter Ruehren darin aufloesen und fast ganz abkuehlen lassen. Sahne steif schlagen, unter die Masse heben. Himbeerpueree durchruehren. Zuerst etwas Parfaitmasse dann etwas Himbeerpueree in die Kuppelform einschichten. Den Vorgang wiederholen so dass 4 Parfait- und 3 Puereeschichten entstehen. Das Parfait ueber Nacht gefrieren lassen. 20 Minuten vor dem Servieren die Kuppelform stuerzen, nach dem Antauen mit der Folie abheben. Eigelb 2 mit Rohrzucker, Bier, Rum, Apfelsaft und Vanillemark ueber dem heissen Wasserbad in 10 Minuten schaumig schlagen. Das Parfait in Scheiben mit den restlichen Himbeeren und dem Sabayon anrichten. 11/95 * Quelle: Essen und Trinken Frische Kueche geniessen auf gut deutsch Johann Lafer erfasst Ilka Spiess Stichworte: Suessspeise, Himbeeren, Schlagsahne, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5364 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3275 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Lebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartigLebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartig
In Nürnberg beginnt Weihnachten spätestens im August – schließlich ist die geschichtsträchtige fränkische Metropole das Zentrum der deutschen Lebkuchenbäckerei.
Thema 7925 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |