Rezept Geduenstetes Renkenfilet mit Safransauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geduenstetes Renkenfilet mit Safransauce

Geduenstetes Renkenfilet mit Safransauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27199
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4022 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kalte Bananen !
Bewahren Sie reife Bananen im Kühlschrank auf, der Reifeprozess wird dadurch verzögert. Durch die Kälte verfärbt sich die Schale zwar braun, aber die Frucht bleibt davon unbeeinflusst.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6  Renken
80 g Butter
2 dl Fischfond
2 dl Weisswein, trocken
40 g Schalotten, sehr fein gewuerfelt
- - Salz
- - Pfeffer
1 Sp./Schuss Pernod
1 Sp./Schuss Noilly Prat oder Martini dry
1  Knoblauchzehe, gepresst
1  Briefchen Safran
- - Zitrone
150 g Creme fraiche
150 g Sahne
- - Evt. etwas Mehlbutter
Zubereitung des Kochrezept Geduenstetes Renkenfilet mit Safransauce:

Rezept - Geduenstetes Renkenfilet mit Safransauce
Die Renken filetieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitrone und einem Spritzer Pernod wuerzen. Die Schalotten in der Butter leicht anschwitzen, die Renkenfilets auf die Schalotten legen und mit etwas Fischfond und Weisswein angiessen . Die Filets mit Alufolie abdecken, kurz aufwallen lassen, von der Feuerstelle ziehen und im 100oC warmen Backofen garziehen lassen. Die Renkenfilets aus dem Sud nehmen und warmstellen. Den Fond mit den restlichen Zutaten einreduzieren lassen, nach Belieben mit wenig Mehlbutter abbinden und nochmals abschmecken. Dazu passt sehr gut Reis mit Wildreis gemischt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 5167 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12768 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9095 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |