Rezept Geduenstetes Euter mit Aepfeln und Reis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geduenstetes Euter mit Aepfeln und Reis

Geduenstetes Euter mit Aepfeln und Reis

Kategorie - Fleisch, Innerei, Euter, Reis, Russland Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26993
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4254 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Euter
250 g Reis
2 El. Butter
2  Karotten
2  Zwiebeln
2  Petersilienwurzeln
2 gross. Aepfel
- - Salz
- - Pfeffer
2  Lorbeerblaetter
1 Tl. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Geduenstetes Euter mit Aepfeln und Reis:

Rezept - Geduenstetes Euter mit Aepfeln und Reis
(Tuschonoe wimja risom i jablokami) Euter gruendlich waschen und 2 bis 3 Stunden in kaltes Wasser legen. Erneut waschen, mit kochendem Wasser bedecken und etwa 20 Minuten kochen. Zerkleinertes Gemuese, Lorbeerblaetter, Salz und Pfeffer zufuegen und zugedeckt auf kleiner Flamme weich kochen. Euter aus der Bruehe nehmen, abtropfen und in Wuerfel schneiden. In Butter 10 Minuten anbraten, danach den Reis kurz mitroesten. Mit so viel abgeseihter Euterbruehe aufgiessen, dass der Reis bedeckt ist. Zugedeckt auf kleiner Flamme duensten (eventuell Bruehe nachgiessen). Unter das fertige Gericht die geriebenen Aepfel mischen und mit Salz und Zucker abschmecken. :Fingerprint: 21375662,101318712,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12662 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 32692 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 14467 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |