Rezept Gedünstete Schweinerippchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedünstete Schweinerippchen

Gedünstete Schweinerippchen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21684
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4362 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kondensmilch gegen Husten !
Bei starkem Husten hilft wunderbar 1 Teelöffel voll mit gezuckerter Kondensmilch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1.5 kg Schweinerippchen
3  Knoblauchzehen
2  Zwiebeln
1  Stückchen frische Ingwerwurzel
750 ml Wasser
2 El. Soja oder Erdnußöl
6 El. dunkle Sojasauce
1 El. brauner Zucker
125 ml Hühnerbrühe
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gedünstete Schweinerippchen:

Rezept - Gedünstete Schweinerippchen
Die Rippchen waschen und trockentupfen. Mit einem scharfen Messer überflüssiges Fett entfernen und dann mit einem Hackmesser einzelne Rippchen abhacken. Die Knoblauchzehen und Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Nun die Rippchen in einen großen Topf legen und mit dem Wasser auffüllen, aufkochen und 5 Minuten bei starker Hitze brodelnd kochen lassen. Entstehenden Schaum mit einem Löffel abnehmen, einen Großteil des Wassers abgießen und die Rippchen 15 Minuten leicht köcheln lassen. Das Öl, die Knoblauchzehen, die Zwiebeln, den Ingwer, die Sojasauce und den Zucker zugeben, alles unter Rühren bei stärkster Hitze 5 Minuten kochen lassen, bis die Rippchen anfangen zu rösten. Die Hitze zurückschalten, die Hühnerbrühe zufügen und den Topf mit einem Deckel verschließen, bei kleinster Flamme die Rippchen 30 Minuten leise kochen lassen, bis die Flüssigkeit reduziert ist. Zum Schluß mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Auf eine vorgewärmte Platte legen und den Rest der Sauce darübergießen. Tip: Falls man die Rippchen lieber knusprig haben möchte, die Flüssigkeit im Topf ganz verdunsten lassen, die Rippchen auf einen Rost legen und im ca. 200 Grad vorgeheizten Backofen 10 Minuten trocknen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 10458 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Der Frühlings-Salat von AldiDer Frühlings-Salat von Aldi
Der Frühling hat gegonnen auch wenn man es noch nicht so spürt, aber das Verlangen nach einem gesunden Salat ist jetzt schon da.
Thema 9457 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Der ThunfischDer Thunfisch
Der Thunfisch ist so beliebt, dass er von manchen Menschen nicht mal mehr als Fisch wahr genommen wird.
Thema 15573 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |